Memmelsdorf
Baseball-Bayernliga

Memmelsdorf Barons sind überlegen und schlagen die Augsburger "Zweite"

Die Memmelsdorfer bezwingen die ersatzgeschwächten Augsburger klar.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Memmelsdorf Barons (rechts) waren offensiv stärker als zuletzt und schlugen die ersatzgeschwächten Augsburger klar. Foto: vl
Die Memmelsdorf Barons (rechts) waren offensiv stärker als zuletzt und schlugen die ersatzgeschwächten Augsburger klar. Foto: vl
Mit zwei Heimsiegen über die Augsburg Gators II haben die Memmelsdorf Barons wichtige Erfolge verbucht am ersten Spieltag der Play-downs in der Baseball-Bayernliga. Mit starkem Pitching dominierten die Memmelsdorfer die Spiele weitgehend ungefährdet, hatten aber auch viel Hilfe angesichts einer ersatzgeschwächten Gastmannschaft.
Memmelsdorf Barons -
Augsburg Gators II 13:3
Die Gators traten wegen der Urlaubszeit nur mit neun Spielern und mit Springern aus der dritten Mannschaft an, hatten sich aber dennoch vorgenommen in Memmelsdorf einen Sieg zu holen. So starteten sie nach einem Walk und einem Hit auch mit einer kleinen Führung, diese war aber schnell dahin. Mit einem Double (Tempel) und fünf Hits im zweiten Inning erspielten sich die Memmelsdorfer eine komfortable 7:1-Führung, die Pitcher Dominik Deuber auch nicht mehr abgeben wollte. Mit zehn Strikeouts, sieben Walks und nur drei Hits in fünf Innings meldete er sich sehr erfolgreich zurück auf dieser Position. Im fünften Inning drehten die Barons nochmals auf. Nach einem schönen Double von Spielertrainer Schröder kam die Zehn-Punkte-Regel zum Tragen.
Memmelsdorf Barons -
Augsburg Gators II 7:0
Spiel 2 wurde mit 7:0 für Memmelsdorf gewertet, da sich im fünften Inning beim Stand von 11:4 für die Barons ein Augsburger beim Versuch, einen von Pitcher Lang weit innen geworfenen Fastball zu schlagen, verletzte. Mit gebrochenem Daumen schied er aus, und das Spiel wurde im fünften Inning abgebrochen. Lang hatte die Offensive bis dahin unter Kontrolle und servierte zwölf Augsburger mit Strikeouts ab. Offensiv stach erneut Steven Garcia heraus, der mit zahlreichen Hits kaum zu stoppen war (siehe auch: www.memmelsdorf-barons.de).
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren