Bamberg
Marathon

Mario Wernsdörfer mit Polizei-Team EM-Zweiter

Beim Dublin-Marathon war der Langstreckenläufer der LG Bamberg mit der deutschen Polizeiauswahl erfolgreich.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die erfolgreichen deutschen Polizeibeamten, ganz links Mario Wernsdörfer von der LG Bamberg.privat
Die erfolgreichen deutschen Polizeibeamten, ganz links Mario Wernsdörfer von der LG Bamberg.privat

Im Rahmen des Dublin-City-Marathons fanden die siebten europäischen Polizeimeisterschaften im Marathon statt. Die deutsche Auswahl (jeweils sechs Männer und sechs Frauen) reiste mit hohen Ambitionen nach Irland. Unter den deutschen Startern befand sich mit Mario Wernsdörfer auch ein Athlet der LG Bamberg.

Wernsdörfer hatte aufgrund einer Verletzung nur eine Vorbereitungszeit von etwa zehn Wochen, so dass eine richtig gute Platzierung bzw. ein Rennen in Richtung seiner Bestzeit von 2:23:09 Stunden nicht möglich war. Dennoch stellte er sich in den Dienst der deutschen Auswahl, um in der Mannschaftswertung (vier Personen pro Nation) eine Medaille zu ergattern.

Mit vier Grad Celsius war es zwar kalt, aber trocken. So konnten die insgesamt 20 000 Starter und die knapp 200 Polizisten auf ein gutes Rennen auf dem schwierigen, sehr welligen Kurs hoffen. Wernsdörfer startete für seine Verhältnisse verhalten und lief bis Kilometer 28 auf eine Zielzeit von etwa 2:29 Stunden hin. Ab diesem Zeitpunkt ereilten ihn Bauchkrämpfe, so dass er im Laufe des Rennens sogar drei Steh- und Gehpausen einlegen musste. Der Würzburger Beamte quälte sich dennoch über die letzten zwölf Kilometer, um die Mannschaftsmedaille nicht aus dem Auge zu verlieren. Er kam als 14-schnellster Polizist in Europa mit 2:32:59 Stunden ins Ziel.

Einen sehr guten Tag erwischte Marcel Bräutigam (Thüringen), der mit 2:25 Stunden ins Ziel kam, sich im Einzel die Silbermedaille sicherte und den Grundstein für ein gutes Mannschaftsergebnis legte. Die deutschen Männer mit Bräutigam, Wernsdörfer, Wittwer und Fiedler (beide Rheinland-Pfalz) holten sich den Vizeeuropameistertitel hinter Frankreich und vor dem Vereinigten Königreich.

Obwohl Wernsdörfer, der Sieger des München-Marathons 2017, mit der persönlichen Leistung nicht zufrieden war, trat er mit einer Medaille und dem Erreichen des gesteckten Ziels den Rückflug an. Bei dieser Europameisterschaft nahmen so viele Polizisten wie noch nie teil.red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren