Laden...
Wildensorg
Fußball

Lukas Köhn wechselt im Sommer zur DJK Bamberg

Der Bayernligist verstärkt sich für die neue Saison mit dem Offensivspieler des TSV Mönchröden. Für den Bezirksligisten hat er in dieser Serie schon 14 Tore erzielt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Lukas Köhn (rechts)  wechselt im Sommer von der Bezirks- in die Bayernliga. Foto: Hagen Lehmann
Lukas Köhn (rechts) wechselt im Sommer von der Bezirks- in die Bayernliga. Foto: Hagen Lehmann

Der Fußball-Bezirksligist TSV Mönchröden muss im Sommer einen Schlüsselspieler ziehen lassen: Offensivspieler Lukas Köhn wechselt zur neuen Saison zum Bayernligisten DJK Don Bosco Bamberg. Der 21-Jährige kam 2017 vom FC Coburg zu den "Mönchen" und hat sich spätestens seit der vergangenen Saison unverzichtbar für die Mannschaft gemacht. In der laufenden Spielzeit ist Köhn mit 14 Toren und neun Vorlagen Topscorer der Bezirksliga West. "Nach drei Jahren in der Bezirksliga kenne ich die Liga mit ihren Mannschaften und Plätzen relativ gut, so dass es aus meiner Sicht der richtige Zeitpunkt ist, einmal wieder etwas Neues auszuprobieren und sich weiterzuentwickeln", sagte Köhn unserem Partner-Portal www.anpfiff.info. Der Offensivakteur hat bereits vor einigen Wochen ein Training bei den Bambergern absolviert, und sei dabei "erstklassig aufgenommen und integriert" worden. "Er hat Eindruck bei den Jungs und auch bei mir hinterlassen, und das nicht nur durch sein Spiel, sondern auch durch seine Art. Er hat sich top präsentiert", erklärte Holger Denzler, Sportlicher Leiter bei der DJK. "Wir sehen ihn als Mann, der in der Zentrale jede Position spielen kann. Das ist sicher auch eine seiner großen Stärken."red

Verwandte Artikel