Bamberg
Fußball

FC Eintracht vermasselt Generalprobe

Während der FCE sein letztes Testspiel vor dem Ligastart verliert, machen es der SV Memmelsdorf und die DJK Don Bosco Bamberg besser.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der FC Eintracht Bamberg um Robin Renner (l.) unterlag dem FSV Erlangen-Bruck mit 1:5. sportpress
Der FC Eintracht Bamberg um Robin Renner (l.) unterlag dem FSV Erlangen-Bruck mit 1:5. sportpress

Ernst wird es am kommenden Wochenende: Dann steht der Beginn der Rest-Saison in den jeweiligen Ligen an. Während Bayernligist DJK Don Bosco sein letztes Testspiel gegen den FC Coburg deutlich gewann und auch Landesligist SV Memmelsdorf am Wochenende zweimal überzeugte, leistete sich Landesliga-Spitzenreiter FC Eintracht Bamberg eine 1:5-Niederlage gegen einen Bayernligisten.

DJK Don Bosco Bamberg in Trefferlaune

Die Bayernliga-Fußballer der DJK Don Bosco Bamberg haben die Generalprobe vor dem Start in die Restsaison mit Bravour gemeistert: Gegen Landesligist FC Coburg setzte sich die Mannschaft von Mario Bail zu Hause mit 6:0 durch und blickt zuversichtlich dem Liga-Auftakt am Samstag bei der SpVgg Ansbach entgegen. Bereits nach 17 Minuten hatte die DJK Don Bosco für eine Vorentscheidung gesorgt: Marco Haaf (2.), Johannes Rosiwal (11.), Sayko Trawally (13.) und Manuel Müller (17.) trafen zum 4:0. Dann ließen es die Wildensorger etwas ruhiger angehen, Treffer sollten erst wieder in der Schlussphase fallen: Simon Allgaier (82.) und Azizou Zoumbare (87.) machten das halbe Dutzend an Toren voll.

Memmelsdorf siegt doppelt

Zwei Spiele, zwei Siege: Der SV Memmelsdorf hat das letzte Testspiel-Wochenende vor dem Start der Landesliga-Restsaison erfolgreich abgeschlossen: Nach dem 6:1-Sieg gegen den TSV Schammelsdorf folgte ein 2:1-Erfolg beim FSV Krum.

Beim 6:1 gegen Schammelsdorf gab TSV-Verteidiger Jonas Bäuerlein eine unglückliche Figur ab und steuerte zwei Eigentore bei. Für die weiteren Treffer des SCM waren Dominic Leim (30.), Philipp Hörnes (61.), Dominik Sperlein (64.) und Michael Wernsdorfer (75.) verantwortlich. Fabian Kemmer erzielte für Schammelsdorf das zwischenzeitliche 1:5 (68.).

Gegen den unterfränkischen Bezirkligisten aus Krum hatte Memmelsdorf am Sonntag mehr Mühe, verzichtete dabei aber unter anderem auf den Einsatz von Hörnes und Sperlein. Der Tabellen-14. aus dem Landkreis Haßberge hielt sich bis nach der Halbzeitpause schadlos, kassierte dann aber zwei Gegentreffer durch Alassane Kane (53./60.) und verkürzte erst kurz vor Schluss auf 1:2.

Eintracht-Pleite im letzten Test

Nach einer kurzen, aber intensiven Vorbereitung auf die restliche Saison in der Fußball-Landesliga hat der FC Eintracht Bamberg um Robin Renner (links) sein letztes Testspiel gegen den FSV Erlangen-Bruck mit 1:5 verloren. Am kommenden Samstag steht bei der SG Quelle Fürth der Landesliga-Auftakt an. "Wir sind mit den Ergebnissen in der Vorbereitung grundsätzlich sehr zufrieden, die Generalprobe haben wir allerdings verpatzt. Wir haben dem Gegner diesmal das Toreschießen viel zu leichtgemacht", sagte FCE-Abteilungsleiter Sascha Dorsch. Gegen den Bayernliga-15. machte der FC Eintracht seine Sache in der ersten Halbzeit gut, Marco Schmitt markierte den 1:1-Ausgleich (36.). Anschließend sollten aber nur noch die Gäste treffen - und dies vier Mal. Für den FSV waren Firat Cagli (3), Labeat Ferizi und der Ex-Bamberger Oli Seybold erfolgreich.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren