Wildensorg
Fußball-Bayernliga Nord

DJK Bamberg kassiert nach Führungen postwendend den Ausgleich

Fehler in der Defensive sorgen dafür, dass sich Don Bosco gegen Abtswind mit einem 2:2 begnügen muss.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sayko Trawally (Mitte), Torschütze zum 1:0 für die DJK Bamberg, setzt sich gegen Jonas Wirth (links) durch; rechts Adrian Graf. Foto: sportpress
Sayko Trawally (Mitte), Torschütze zum 1:0 für die DJK Bamberg, setzt sich gegen Jonas Wirth (links) durch; rechts Adrian Graf. Foto: sportpress
+4 Bilder

Bei regnerischem Herbstwetter musste sich die DJK Don Bosco Bamberg im Bayernliga-Heimspiel gegen den Aufsteiger TSV Abtswind mit einem 2:2 begnügen. Die Hausherren mussten weiterhin auf den gesperrten Manuel Müller, den verhinderten Felix Strobler und den Langzeitverletzten Markus Fischer sowie Azizou Zoumbare verzichten.

In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften ab, das Geschehen spielte sich meist im Mittelfeld ab. Torchancen waren auf beiden Seiten lange Zeit keine zu sehen. In der 27. Minute zog Patrick Hoffmann vom Strafraumeck ab, doch Torwart Florian Warschecha hielt diesen Ball sicher. Nach einem Zusammenprall verletzte sich Gästetorwart Warschecha am Oberschenkel und musste lange behandelt werden, spielte aber zunächst weiter. Wie aus dem Nichts fiel die Führung für Don Bosco in der 39. Minute: Sayko Trawally wurde gut bedient und legte den Ball am angeschlagenen Warschecha vorbei zum 1:0 ins Netz.

Nur zwei Minuten später folgte der schnelle Ausgleich für die Gäste, als Adrian Dußler zum Schuss kam und zum Entsetzen der DJK traf. Hierbei sah DJK-Torhüter Julian Glos unglücklich aus.

Hoffmann erzielt per Kopf das 2:2

Die Gäste mussten zur Halbzeit ihren Torwart Florian Warschecha verletzungsbedingt auswechseln, es stand für ihn Felix Wilms im Tor. Nach dem Wechsel hatten zunächst die Abtswinder mehr vom Spiel und erspielten sich Möglichkeiten. Ein strammer Schuss von Marcel Ruft (47.) aus 20 Metern strich nur knapp über das Tor. Jedoch hielt die DJK gut dagegen und ließ in der Defensive wenig zu. Nach einer schönen Flanke von Pascal Niersberger köpfte Patrick Hoffmann (66.) sehenswert zur erneuten und umjubelten DJK-Führung ein.

Doch wiederum nur zwei Minuten später schlugen die Gäste abermals zurück: Der Ex-DJKler Jürgen Endres nutzte einen schweren Abwehrfehler der DJK eiskalt mit einem platzierten Schuss zum schnellen Ausgleich.

Im weiteren Verlauf wollte die DJK die spielerischen Vorteile nutzen und besaß Chancen zur erneuten Führung. Abtswind versteckte sich aber keineswegs und war stets gefährlich. Ein Freistoß in guter Position von Christopher Kettler verfehlte das Gäste-Tor. In der 85. Minute starteten die Gelb-Grünen einen Konter über Simon Allgaier, der aber im letzten Moment gestoppt wurde. Somit trennten sich beide Mannschaften schließlich mit einem leistungsgerechten Remis. Don Bosco hatte mehr vom Spiel, jedoch schafften es die Bamberger nicht, eine zweimalige Führung zu halten.

Stimmen zum Spiel

DJK-Trainer Mario Bail analysierte: "Es ist ärgerlich, dass wir es nicht geschafft haben, eine zweimalige Führung ins Ziel zu bringen. Unsere unnötigen Fehler wurden gnadenlos bestraft. Ich kann der Mannschaft aber keinen Vorwurf machen, sie hat alles versucht, den Heimsieg zu landen."

Der Abtswinder Trainer Mario Schindler sagte: "Wir wussten, dass Bamberg eine gute Mannschaft hat. Mich hat es gefreut, dass wir nach zweimaligem Rückstand eine gute Reaktion gezeigt haben und schnell den Ausgleich erzielen konnten. In unserer Situation ist der Punkt viel wert."mkDJK Don Bosco Bamberg: Glos - Niersberger, Jessen (52. Haaf), Esparza, Allgaier, Hoffmann, Trawally, Kettler, Wunder, Schmoll (52. Spieß), Rosiwal TSV Abtswind: Warschecha (46. Wilms) - Ruft, Graf, Wirsching, Wirth, Fischer (61. Hilgert), Endres, Hillenbrand, Lehmann, Dußler, Hummel (79. Jeni) SR: Hertlein (Dinkelsbühl) / Zuschauer: 155 / Tore: 1:0 Trawally (39.), 1:1 Dußler (41), 2:1 Hoffmann (66.), 2:2 Endres (68.) / Gelbe Karten: Esparza, Allgaier, Trawally, Haaf / Dußler

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren