Bamberg
Basketball

Schmidt nach Frankfurt, Kulboka nach Bilbao

Die beiden Spieler, die in der vergangenen Saison noch für Brose Bamberg aufgelaufen sind, haben eine neue sportliche Heimat gefunden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Daniel Schmidt. Foto: Daniel Löb
Daniel Schmidt. Foto: Daniel Löb

Der Basketball-Bundesligist Frankfurt Skyliners hat Daniel Schmidt für ein Jahr unter Vertrag genommen. Der 28 Jahre alte Aufbauspieler war in der vergangenen Saison bei Brose Bamberg aktiv. Der Vertrag des Litzendorfers, der aus dem Bamberger Nachwuchsprogramm stammt, wurde aber nicht verlängert. "Wir sind sehr froh, Daniel zum jetzigen Zeitpunkt als Back-Up-Point-Guard verpflichten zu können. Er hat in Bamberg auf höchstem Niveau, bis hinauf zur Euroleague und dem Pokalsieg vergangene Saison, gespielt und trainiert. Er ist ein guter Teamplayer und strahlt eine gewisse Ruhe aus. Gleichzeitig kann er sehr aggressiv und physisch verteidigen", sagt Skyliners-Trainer Sebastian Gleim. In Frankfurt trifft Schmidt auf seinen langjährigen Weggefährten Leon Kratzer. Gemeinsam schafften sie in der Saison 2013/14 mit dem Bamberger Farmteam aus Baunach den Aufstieg in die 2. Liga ProA. "Die Tatsache, dass er Leon Kratzer gut kennt und mit ihm auch schon zusammengespielt hat, ist sicher ein Vorteil", meint Gleim.

In 37 Bundesligaspielen erzielte Schmidt in der vergangenen Saison für Brose Bamberg bei rund elf Minuten Einsatzzeit pro Partie durchschnittlich 2,6 Punkte, 1,3 Assists und 1,1 Rebounds. In der Champions League kam er in rund zehn Minuten pro Spiel auf 1,9 Punkte. Vor seiner Rückkehr nach Bamberg war Schmidt zudem in Jena und Gotha aktiv. "Coach Sebastian und ich hatten am vergangenen Freitag Kontakt, und dann ging alles ziemlich schnell. Ich denke, dass ich mich hier in Frankfurt weiterentwickeln kann", sagt Schmidt.

Arnoldas Kulboka nach Bilbao

Schmidts bisheriger Bamberger Teamkollge Arnoldas Kulboka hat ebenfalls einen neuen Verein gefunden. Der 21 Jahre alte Litauer schließt sich dem spanischen Erstligisten Bilbao Basket an. Kulboka spielte seit 2015 für Brose, zunächst im Baunacher Farmteam, dann in der Bundesliga-Mannschaft. Seine NBA-Rechte liegen bei den Charlotte Hornets.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren