Bamberg
Basketball

Brose Bamberg verpflichtet Coty Clarke

Aus Montenegro ins Frankenland: Der 27-jährige US-Amerikaner trägt in der kommenden Saison das Trikot von Brose Bamberg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Coty Clarke spielte in der Saison 2016/2017 mit Unics Kasan in der Euroleague in Bamberg vor und überzeugte mit 20 Punkten. Ab sofort trägt der 27-Jährige das Brose-Trikot. Sportfoto Zink
Coty Clarke spielte in der Saison 2016/2017 mit Unics Kasan in der Euroleague in Bamberg vor und überzeugte mit 20 Punkten. Ab sofort trägt der 27-Jährige das Brose-Trikot. Sportfoto Zink

Brose Bamberg begrüßt einen neuen US-Amerikaner: Der Basketball-Bundesligist hat sich die Dienste von Coty Clarke. Der 27-Jährige kommt vom montenegrinischen Euroleague-Teilnehmer Buducnost Podgorica und hat einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterzeichnet. "Coty bringt Athletik und Vielseitigkeit in unser Spiel. Er kann verschiedene Positionen und Rollen spielen und verteidigen. Das und seine Erfahrung aus Euroleague und VTB macht ihn extrem wertvoll für uns", wird Sportdirektor Leo De Rycke in einer Pressemitteilung zitiert.

Der Flügelspieler unterschrieb seinen ersten Profivertrag nach seiner Collegezeit (Lawson State CC und Arkansas) in Israel bei Hapoel Kazrin in der zweiten Liga. Dort legte er über die Saison gesehen nahezu ein Double-Double auf. Das machte die Boston Celtics auf ihn aufmerksam, die ihn mit mehreren Kurzzeitverträgen ausstatteten und für die er am 15. März 2016 sein NBA-Debüt gab. 2016/17 spielte er für Unics Kazan - und damit auch in Bamberg. Zwar gewann Brose die Euroleague-Partie mit 89:86, Clarke aber war mit 20 Punkten und sieben Rebounds neben Keith Langford (24 Zähler) der überragende Spieler der Gäste. Nach einer Spielzeit in Saratov wechselte der 2,01-Meter-Mann zu Podgorica. Dort erzielte er in der vergangenen Saison in Euroleague und Adriatic League im Schnitt knapp sieben Punkte und holte vier Rebounds. Nach der Spielzeit in Montenegro ging er für 13 Partien nach Puerto Rico zu Vaqueros De Bayamon. Dort kam er auf durchschnittlich 15 Zähler, fünf Rebounds und drei Assists.

"Ich freue mich auf eine interessante Saison mit viel Spaß und Energie im Team und im Umfeld", sagte Clarke. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren