Bamberg
Basketball

Brose Bamberg trennt sich von Quincy Miller

Der deutsche Meister und der US-Amerikaner lösen den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Quincy Miller hat Freak City bereits verlassen. Foto: Daniel Löb
Quincy Miller hat Freak City bereits verlassen. Foto: Daniel Löb
Der deutsche Meister Brose Bamberg hat den Vertrag mit Quincy Miller in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der am Samstag 25 Jahre alt gewordene US-Amerikaner war im Sommer mit großen Vorschusslorbeeren nach Bamberg gekommen und sollte in der Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri die Rolle seines in die NBA abgewanderten Namenskollegen Darius Miller übernehmen. Der 2,06 m große Scharfschütze konnte in Freak City aber die hoch gesteckten Erwartungen in ihn in keinster Weise erfüllen. Nach nur einem Pflichtspiel in Würzburg zum Saisonauftakt wurde er vom Trainer nicht mehr berücksichtigt und zuletzt sogar aus dem Mannschaftstraining verbannt.


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren