Hollfeld
Fußball

ASV Hollfeld holt A-Klassen-Titel

Der ASV Hollfeld krönt sich sieben Spieltage vor Saisonende zum souveränen Titelträger in der A-Klasse Bamberg 2 und steigt in die Kreisklasse auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Zeit in der A-Klasse geht nach drei Jahren zu Ende: Als vorzeitiger Meister der Staffel 2 schafft der ASV Hollfeld den Sprung in die Kreisklasse. ASV Hollfeld
Die Zeit in der A-Klasse geht nach drei Jahren zu Ende: Als vorzeitiger Meister der Staffel 2 schafft der ASV Hollfeld den Sprung in die Kreisklasse. ASV Hollfeld

Es war nur eine Frage der Zeit, wann die Fußball-A-Klasse wieder Vergangenheit sein würde, die Antwort lieferte der ASV Hollfeld am Sonntag auf dem Platz: Gleich im ersten Jahr unter Spielertrainer Jochen Hollfelder fuhr der Vorjahresneunte die souveräne Meisterschaft in der A-Klasse Bamberg, Gruppe 2, ein und steht frühzeitig als Aufsteiger in die Kreisklasse fest. 21 Partien hat der ASV bislang absolviert, lediglich der Lokalrivale SV Stechendorf trotzte dem Klassenprimus am vierten Spieltag ein 1:1-Unentschieden ab. Ansonsten pflügte der einstige Bayernligist mehr oder weniger ungehindert durch die Liga und trotzte dabei zuweilen personellen Engpässen.

"Die Jungs haben den Verein vor einiger Zeit vor dem Schlimmsten bewahrt, heute erhielten sie die Belohnung", sagte Spielertrainer Hollfelder nach dem entscheidenden Spiel mit dem 3:0-Sieg in Stadelhofen, welches einen Feiermarathon einleitete. Im Konvoi ging es nach Spielende in Richtung Hollfeld, wo auf einem geschmückten Lkw-Anhänger eine Ehrenrunde gedreht und die Nacht zum Tag gemacht wurde.

"Hinter unserem Erfolg steckt harte Arbeit, wir hatten gerade nach der Winterpause einige Verletzte zu beklagen, haben die Aufgaben aber trotzdem gemeistert. Dass ich mit meinem Heimatverein den Aufstieg feiern darf, ist einfach unglaublich", so der freudestrahlende Übungsleiter.

Nachdem die erste Mannschaft des viele Jahre auf Landesebene spielenden Traditionsvereins zwischenzeitlich abgemeldet und zunächst mit Akteuren der "Alten Herren" in der untersten Liga der Spielbetrieb aufrechterhalten wurde, gelingt dem neu strukturierten ASV nun ein positives Ausrufezeichen. Auch beim zahlreichen Anhang kannte die Freude über den Titel keine Grenzen. kow



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren