Kemmern
Basketball

U13-Talente des SCK peilen in der Abtenberghalle den Bayern-Titel an

Die Tische "beim Derra" in Rattelsdorf dürften reserviert sein. Wie die Stimmung in der Gastwirtschaft "Zur Goldenen Krone" am Sonntagnachmittag sein wird, haben die U13-Basketballerinnen des SC Kemmern zuvor selbst entschieden. Sie sind am Wochenende in der Abtenberghalle Gastgeber des finalen Turniers um die bayerische Meisterschaft.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die nordbayerische Meisterschaft ist in der Tasche, am Wochenende geht es in der Rattelsdorfer Abtenberghalle um den Titel im Freistaat, hinten v. l.: Trainerin Petra "Floh" Eichelsdörfer, Anna-Luisa Riedel, Julia Betz, Julia Förner, Jana Barth, Magdalena Landwehr, Kim Siebert, Co-Trainer Konstantin Hammerl; vorn v. l.: Teresa Schwital, Eva Dorsch, Marie Kapp, Nina Kühhorn, Nora Hummel, Franziska Ruß. Foto: privat
Die nordbayerische Meisterschaft ist in der Tasche, am Wochenende geht es in der Rattelsdorfer Abtenberghalle um den Titel im Freistaat, hinten v. l.: Trainerin Petra "Floh" Eichelsdörfer, Anna-Luisa Riedel, Julia Betz, Julia Förner, Jana Barth, Magdalena Landwehr, Kim Siebert, Co-Trainer Konstantin Hammerl; vorn v. l.: Teresa Schwital, Eva Dorsch, Marie Kapp, Nina Kühhorn, Nora Hummel, Franziska Ruß. Foto: privat
Und da wollen die Talente um das Trainergespann Petra Eichelsdörfer und Konstantin Hammerl gut abschneiden. Verständlich, haben sie doch bislang alle Spiele in dieser Saison teils recht hoch gewonnen: acht in der Bayernliga Nord und drei im Play-off Nord, das vor knapp zwei Wochen ebenfalls in der Abtenberghalle einen überlegenen Gastgeber erlebte. Die Cheftrainerin Petra Eichelsdörfer blickt voraus: "Nach den bisherigen Ergebnissen müssten Wasserburg und München schlagbar sein. Gut möglich, dass es wieder auf eine entscheidende Partie um den Titel am Sonntagmittag gegen den TSV Nördlingen hinausläuft."

In den Punktspielen hatten die SCK-Mädchen die U13-Korbjägerinnen aus dem Ries zweimal knapp bezwungen. Sicherheit im Spiel erwartet Petra Eichelsdörfer von ihrem Team, Voraussetzung sei, dass die junge Truppe in ihrer ersten größeren Bewährungsprobe ihre Nerven im Griff habe. Die Übungsleiterin: "In unserem Zwölfer-Kader gehören sieben Spielerinnen dem jüngeren Jahrgang 2002 an oder sind noch jünger." Die zwei besten Teams der "Bayerischen" in Rattelsdorf qualifizieren sich für die südostdeutsche Meisterschaft.
SC Kemmern: Barth, Betz, Dorsch, Förner, Hummel, Kapp, Kühhorn, M. Landwehr, Riedel, Ruß, Schwital, Siebert


Der Turnierplan

Samstag, 11 Uhr: SC Kemmern - TSV Wasserburg; 13.15 Uhr: TSV Nördlingen - TS Jahn München; 15.30 Uhr: SC Kemmern - TS Jahn München; 17.45 Uhr: TSV Nördlingen - TSV Wasserburg
Sonntag, 10 Uhr: TSV Wasserburg - TS Jahn München; 12.15 Uhr: SC Kemmern - TSV Nördlingen (alle Spiele in der Rattelsdorfer Abtenberghalle)
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren