Bamberg
Fußball-Verbandspokal

Totopokal: FC Eintracht Bamberg empfängt Drittligist Würzburger Kickers

Am Freitagabend wurde die nächste Runde des Totopokals ausgelost. FC Eintracht Bamberg trifft auf die Würzburger Kickers.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bekommen es mit Drittligist Würzburg zu tun: Die Spieler des FC Eintracht. Foto: sportpress
Bekommen es mit Drittligist Würzburg zu tun: Die Spieler des FC Eintracht. Foto: sportpress
FC Eintracht Bamberg trifft im Achtelfinale des Verbandspokals auf Drittliga-Aufsteiger FC Würzburger Kickers. Der Pokalschlager steigt entgegen dem Rahmenterminplan erst im Oktober, da im September im Fuchsparkstadion Sanierungsarbeiten vorgenommen werden. Möglicher Termin ist Dienstag, der 13. Oktober.

FCE Cheftrainer Norbert Schlegel zum Gegner: "Die Kickers sind ein verdammt schwerer Gegner, das ist völlig klar. Sie haben als Aufsteiger in die dritte Liga bisher noch kein Punktspiel verloren hat. Aber wir haben ein Heimspiel, das ist schön und wichtig für uns."

Die Bamberger hatten in der letzten Runde den klassenhöheren Regionalligisten FC Schweinfurt 05 ausgeschaltet.

Nach dem Match hatte FCE-Stürmer Nico Haas noch auf die Unterfranken als nächsten Gegner spekuliert. "Ich bin glücklich, dass wir heute gewonnen haben. Für die nächste Runde wünsche ich mir wieder Heimrecht. Jahn Regensburg oder Kickers Würzburg wäre mir als Gegner recht", sagte Haas noch dem 3:2 über die Schweinfurter. Sein Wunsch wurde erhört. ak

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren