Bamberg
Basketball

Sandra Schrüfer will mehr Verantwortung übernehmen

Die 20-Jährige wird auch in der kommenden Saison das Trikot der DJK Brose Bamberg in der 2. Liga tragen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bereits in der zurückliegenden Runde hatte sich Sandra Schrüfers durchschnittliche Einsatzzeit von 20 Minuten gegenüber ihrer Zweitliga-Premiere 2014/2015 verdoppelt. Dazu avancierte sie zur drittbesten Vorlagengeberin ihrer Mannschaft. Foto: sportpress
Bereits in der zurückliegenden Runde hatte sich Sandra Schrüfers durchschnittliche Einsatzzeit von 20 Minuten gegenüber ihrer Zweitliga-Premiere 2014/2015 verdoppelt. Dazu avancierte sie zur drittbesten Vorlagengeberin ihrer Mannschaft. Foto: sportpress
Die Zweitliga-Korbjägerinnen der DJK Brose Bamberg können auch in der neuen Saison auf die Dienste von Sandra Schrüfer zählen. Die 20-Jährige wird mit der Mannschaft von Trainer Ulf Schabacker im September in ihre dritte Zweitliga-Spielzeit starten. "Das letzte Jahr war für mich persönlich aufgrund der länger als geplanten Verletzungspause eher ein Rückschritt. Jetzt sehe ich die Chance, eine Art Durchbruch zu schaffen, weil ich viel Verantwortung übernehmen kann, soll und möchte", beschreibt die Spielmacherin ihren Antrieb.

Nach einer Mitte November im Training erlittenen Bänderverletzung stand die gebürtige Bambergerin in der Vorsaison gut zwei Monate nicht zur Verfügung und verpasste insgesamt sieben Begegnungen der Hauptrunde. "Danach musste ich mich erst wieder hineinfinden. Die etwas längere Pause nach dem Playoff-Aus hat mir jetzt noch einmal sehr gut getan. Ich habe wieder Lust auf Basketball und bin hoch motiviert", meint die 20-Jährige. Dies bestätigt auch ihr Headcoach: "Sandra ist seit ihrem Einstieg ins Training engagiert dabei und entwickelt sich gut. Wir trauen ihr den nächsten Schritt zu", meint Ulf Schabacker.

Während der Kader immer mehr ein Gesicht bekommt, stehen jetzt auch die Heimspieltermine der DJK Brose Bamberg fest. Die Spielzeit 2016/2017 beginnt für Liisi Sokman & Co. am 25. September in Weiterstadt, zum ersten Heimspiel kommt es nach einem Heimrechttausch mit Jahn München derweil erst am Samstag, 15. Oktober. Gegner sind dann die Falcons Bad Homburg.

Das letzte Spiel der Hauptrunde bestreiten die DJK-Damen am 19. März 2017 bei den Rhein-Main Baskets. Den vorläufigen Spielplan gibt es auf der Internetseite des Vereins unter www.djk-brose-bamberg.de/spielplan. Dauerkarten für die neue Saison können noch bis zum 31. Juli mit einer Ersparnis von mehr als zehn Prozent gegenüber dem Normalpreis unter www.djk-brose-bamberg.de/dauerkarte geordert werden red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren