Breitengüßbach
Basketball

Lockerer Sieg der Güßbacher Talente über München Nord

Die U16-Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach bleiben in der Jugend-Bundesliga (JBBL) unbesiegt. In der Hauptrunde 4 fertigte die Mannschaft von Trainer Markus Lempetzeder das Team von München Nord überraschend deutlich mit 110:38 (23:7, 26:15, 37:11, 24:5) ab.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Breitengüßbacher Jakob Fersch (l.) behauptet sich gegen den Münchner Hendrik Wohofsky. Fotos: sportpress
Der Breitengüßbacher Jakob Fersch (l.) behauptet sich gegen den Münchner Hendrik Wohofsky. Fotos: sportpress
+12 Bilder
Die Güßbacher legten sofort ein hohes Tempo vor und gingen sehr schnell in Führung. Gegen die intensive Verteidigung der Tröster-Jungs mussten sich die Münchner, denen ihr "Big" Oscar da Silva fehlte, jede Wurfaktion hart erkämpfen. Das Trainertrio Lempetzeder, Griebel und Laub ließ ab Mitte des ersten Viertels bereits eine große Rotation spielen. Besonders "Matze" Fichtner (22 Punkte) war ebenso wie Kapitän Moritz Sanders eine hohe Spielfreude anzumerken. Kapitän Sanders legte abermals ein "Double-Double" mit 20 Punkten und 13 Rebounds auf und überzeugte auch als Assistgeber (5).
Die über 100 Zuschauer sahen schnellen Jugendbasketball, und die Stimmung in der Hans-Jung-Halle beflügelte die Breitengüßbacher Jungs spürbar, sodass durch die schnellen Guards, die diesmal keinen Ballverlust hatten, immer wieder schnell der Korberfolg gesucht wurde.
Das hohe Tempo konnte der Gegner nicht mit gehen, so dass die Partie mit 72 Punkten Differenz gewonnen wurde. Coach Lempetzeder zeigte sich nur hinsichtlich der verbesserungswürdigen Freiwurfquote von 58 Prozent kritisch. "Die wenigen Ballverluste und die hohe Wurfquote aus dem Feld von 65 Prozent ist positiv zu werten", so Lempetzeder.
Jakob Fersch, der in den letzten Wochen mit Blessuren gekämpft hatte, bot eine sehr gute Vorstellung. Marius Weiß und die Youngster Wolf ("Double-Double" mit 19 Punkten und zehn Rebounds) sowie Haßfurther (hundertprozentige Wurfquote aus dem Feld, 5/5) zeigten eine engagierte Leistung.
TSV Tröster Breitengüßbach: Fichtner (22), Sanders (20), N. Wolf (19), Haßfurther (13), Kamdem (12), Weiß (9), Gonnert (6), Zimmermann (4), Fersch (4), H. Ueberall (1), Rothbart , Kapp
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren