Laden...
Bamberg
Basketball-Bundesliga

[Liveticker] Brose Baskets empfangen Gießen 46ers mit Rückkehrer Tadda

Die Bamberger peilen heute im Heimspiel (20 Uhr) gegen den Tabellenneunten Gießen den 16. Bundesliga-Sieg in Folge an. Hier geht's zum Liveticker.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Allstarspiel Anfang Januar standen sich Karsten Tadda (links) und Brad Wanamaker bereits gegenüber. Heute will Tadda den Bamberger Kapitän im Ligaspiel an die Kette legen. Foto: sportpress
Beim Allstarspiel Anfang Januar standen sich Karsten Tadda (links) und Brad Wanamaker bereits gegenüber. Heute will Tadda den Bamberger Kapitän im Ligaspiel an die Kette legen. Foto: sportpress
Über viele Jahre war es Karsten Tadda gewohnt, am Ende jeder Saison um die großen Titel mitzuspielen. Meist mit gutem Ausgang: Mit fünf Meisterschaften und drei Pokalsiegen ist der 27-Jährige der erfolgreichste Bamberger Spieler aller Zeiten. Seit Oktober vergangenen Jahres muss sich der gebürtige Gundelsheimer neue Ziele setzen. Mit seiner neuen Mannschaft, den Gießen 46ers, geht es in erster Linie um den Ligaverbleib.

Heute um 20 Uhr kehrt Tadda zum ersten Mal zu einem Ligaspiel in seine Heimat zurück. Ein herzlicher Empfang scheint ihm jedenfalls gewiss. " Das wird bestimmt ein ganz komisches Gefühl für mich werden, zum ersten Mal auf der gegnerischen Seite zu stehen. Aber ich denke, die Freude überwiegt", erklärt Tadda vor der Partie im FT-Interview. Neben Karsten Tadda wechselte im November mit Gabe Olaseni ein zweiter ehemaliger Bamberger zu den 46ers. Mit 12,3 Punkten und 7,5 Rebounds im Schnitt hat sich der Engländer zu einem der effektivsten Spieler der Liga entwickelt.

Das Duo hat Gießen am Ende des vergangenen Jahres noch einmal einen großen Leistungsschub gegeben.
Mittlerweile dürfen die Mittelhessen als Tabellenneunter sogar von den Playoffs träumen. Dort könnte es dann theoretisch wieder zu einem Aufeinandertreffen mit den Brose Baskets kommen. Für Karsten Tadda derzeit aber kein Thema. "Wir sind voll im Soll. Unser Ziel war es ja, so früh wie möglich nichts mehr mit dem Abstieg zu tun zu haben. Das haben wir ganz bald geschafft", sagt der Verteidigungsspezialist.


Gießen gewann Hinspiel mit 81:80

Noch ohne die beiden Bamberger Neuzugänge schaffte Gießen im Hinspiel die große Überraschung und besiegte die Brose Baskets mit 81:80. Obwohl die Mittelhessen ihr Niveau seitdem weiter kontinuierlich steigerten, scheint eine weitere Sensation unwahrscheinlich. Die Brose Baskets sind in der Bundesliga seit 15 Spielen ungeschlagen und vor allem zuhause eine Macht. Das weiß auch Tadda: "Aus eigener Erfahrung weiß ich ja, dass in der Brose Arena kaum etwas zu holen ist. Wir werden es extrem schwer haben, aber nicht schon vorher die weiße Fahne hissen."






Mobile Nutzer folgen bitte diesem Link zum Liveticker!

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren