Bamberg
Fußball-Landesliga Nordwest

DJK Bamberg lässt dem FC Kahl keine Chance

Die Bamberger besiegen den Vorjahres-Zweiten FC Kahl klar mit 4:1 und marschieren als Tabellenführer weiter vorneweg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Torschütze zum 3:0, Roland Kropf, jubelt nach seinem Treffer. Mit ihm freut sich Johannes Rosiwal (l.). Fotos: sportpress
Der Torschütze zum 3:0, Roland Kropf, jubelt nach seinem Treffer. Mit ihm freut sich Johannes Rosiwal (l.). Fotos: sportpress
+10 Bilder
Bamberg — Zehnter Sieg im zehnten Spiel: Die DJK Bamberg besiegte am Sonntag in der Fußball-Landesliga Nordwest den Vorjahreszweiten FC Kahl klar mit 4:1 und festigte ihre Spitzenposition.
Der Tabellenführer begann das Spiel gleich mit einem Paukenschlag, als nach Zuspiel von Dominik Schütz der freistehende Sebastian Fleischmann in der 2. Min. zum Führungstreffer erfolgreich war. Gegen die Unterfranken war die DJK von Beginn sehr präsent und kontrollierte die Begegnung. Die Schimmer-Truppe erspielte sich im weiteren Verlauf mehrere gute Chancen, die zunächst allesamt nichts einbrachten. In der 41. Min. wurde Dominik Schütz im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Markus Fischer zum umjubelten 2:0 für die DJK.

Auch nach dem Wechsel das gleiche Bild: Die Gelb-Grünen waren weiter spielbestimmend. Die Kahler hatten wenig Möglichkeiten zu verzeichnen. In der 52. Min. kam Markus Fischer in guter Position zum Schuss, den aber Gästetorwart Stadtmüller zunichte machte. Auch einen tollen Freistoß von Roland Kropf parierte der Gästetorwart glänzend. Nach einer Ecke durch Markus Fischer köpfte Kapitän Roland Kropf wuchtig zum 3:0 ein (58. Min.).

Die Defensive der DJK hatte den Kahler Torjäger Gökhan Aydin gut im Griff. In der 72. Min. hatten die Gäste ihre bis dahin beste Chance, als Daniel Meßner mit einem Distanzschuss an Torwart Matthias Kühhorn scheiterte. Nach einem Ballgewinn der DJK Don Bosco schickte Johannes Rosiwal Stürmer Dominik Schütz auf die Reise Richtung Kahler Tor. Dieser ließ noch zwei Spieler und den Torwart der Gäste aussteigen und schob zum verdienten 4:0 ein.

In der 85. Min. verkürzten die Unterfranken nach einer Flanke von Patrick Farbmacher durch Tim Müller per sehenswertem Kopfball auf 4:1. Torwart Matthias Kühhorn hatte keinerlei Chance. Die DJK Don Bosco Bamberg behält weiterhin ihre weiße Weste und bleibt ungeschlagen. Der Sieg wurde mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erzielt. mk
DJK Don Bosco Bamberg - FC Kahl 4:1
DJK Don Bosco Bamberg: Kühhorn - J. Jessen, Strobler, Hoffmann (75. Braun),Kropf, Schütz, Rosiwal (88. Keck), Fischer, Wunder, Schmoll, Fleischmann (46. Schmitt) / FC Kahl: Stadtmüller - Fuchs, Smith, Hotz (58. Rieger), Müller, Rung, Mbuku, Aydin, Schwalbe, Farbmacher, Meßner / SR: Gonzales (Windsbach) / Zuschauer: 195 / Tore: 1:0 Fleischmann (2.), 2:0 Fischer (41./Foulelfmeter), 3:0 Kropf (58), 4:0 Schütz (79.), 4:1 Müller (85.)
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren