Bamberg
Hallenfußball

170 Tore in knapp zehn Stunden

Der FSV Buttenheim gewinnt das interkulturelle Turnier des TSC Bamberg. Der Kreisligist besiegt im Finale die SpVgg Stegaurach mit 3:1.
Artikel drucken Artikel einbetten
Torraumszene aus dem Spiel zwischen dem TSC Bamberg (helles Trikot) und dem Kreisligisten SpVgg Stegaurach. Foto: spiortpress
Torraumszene aus dem Spiel zwischen dem TSC Bamberg (helles Trikot) und dem Kreisligisten SpVgg Stegaurach. Foto: spiortpress
+8 Bilder
In der Bamberger Graf-Stauffenberg-Halle spielten beim elften interkulturellen Fußball-Turnier vor 400 Zuschauern zwölf Mannschaften von der A-Klasse bis zur Bezirksliga um den Sieg. Nachfolger des letztjährigen Cupgewinners TSV Schlüsselfeld wurde der FSV Buttenheim mit einem 3:1-Finalsieg über den Kreisliga-Konkurrenten SpVgg Stegaurach. In der Partie um den dritten Platz fegte der FC Oberhaid den TSC Bamberg mit 10:1 aus der Halle.
Nach der Vorrunde lagen in der Gruppe A der FSV Buttenheim und der SV Merkendorf sowie in der Gruppe B der FC Oberhaid und die SpVgg Stegaurach in Front. Die jeweils dritten Positionen nahmen überraschend die A-Klassisten ASV Gaustadt und TSC Bamberg ein. In den 38 Spielen der fast zehnstündigen Veranstaltung fielen 170 Tore. Die Organisation durch den Ausrichter klappte reibungslos. Mit 18 Treffern wurde der Oberhaider Scharfschütze Marcel Kutzelmann der "Bomber" des Turniers. Gleichzeitig erhielt der 26-jährige das Prädikat "bester Spieler des Turniers". Zum Torwart Nr. 1 wurde Christian Rupp (SpVgg Stegaurach) gewählt.
Jeweils enge Spielausgänge gab es in den Viertelfinalspielen. Die Runde begann mit einem 2:0-Sieg- des Kreisliga-Zweiten FSV Buttenheim gegen den Siebten ASV Sassanfahrt. Die Begegnung des Bezirksliga-Sechsten FC Oberhaid gegen den Kreisklassisten SV Türk. Neustadt wurde vom Punkt aus entschieden und endete mit 5:4 für den FCO. Die Sensation des Viertelfinals schlechthin war der 3:2-Sieg der Bamberger Türken gegen den Bezirksliga-Vertreter SV Merkendorf. Schließlich bezwang die SpVgg Stegaurach den zwei Klassen tiefer angesiedelten ASV Gaustadt.


Halbfinale

FSV Buttenheim -
FC Oberhaid 2:1

Alexander Böhm traf für die Oberhaider in der Anfangsphase. Tolga Topcu egalisierte zum 1:1. Den umjubelten 2:1-Siegtreffer für die Jungs von Spielertrainer Erkan Esen markierte Dominik Barb.
TSC Bamberg -
SpVgg Stegaurach n.N. 4:5

Im ersten Durchgang war ein Klassenunterschied nicht festzustellen. 42 Sekunden vor dem Ende schlug das Leder im Netz des TSC ein. Luca Hörnes war der Schütze der Aurachtaler. Fast zeitgleich mit der Sirene gelang Kadir Ergün der 1:1-Ausgleich. Die SpVgg Stegaurach siegte nach der Neunmeter-Entscheidung mit 5:4.


Spiel um Platz 3

FC Oberhaid -
TSC Bamberg 10:1

In einer ungleichen Partie zerlegte der FC Oberhaid den TSC Bamberg, bei dem die Kräfte sichtlich nachließen. Die Treffer des Gewinners schossen Marcel Kutzelmann, Moritz Emig (je 3), Alexander Böhm, Jeffry Stade und Daniel Biermann (2). Den Ehrentreffer des TSC besorgte Anil Fidan.


Endspiel

FSV Buttenheim -
SpVgg Stegaurach 3:1

Bereits in der Anfangsphase brachte Armend Elshani den FSV Buttenheim mit 2:0 in Führung. Tolga Topcu legte mit dem 3:0 nach und sorgte bereits für die Vorentscheidung. Nach dem 1:3-Anschlusstreffer kurz vor der Pause durch Philipp Jäger durfte die SpVgg nochmals hoffen, doch der FSV ließ nichts mehr anbrennen und rettete den verdienten Sieg über die Zeit.

VORRUNDE
FSV Buttenheim - SV Merkendorf 2:1
SV Bammersdorf - ASV Vikt. Bbg. 1:0
SV Türk Neustadt - SC 08 Bamberg 3:1
FC Oberhaid - TSC Bamberg 5:1
ASV Gaustadt - DJK Gaustadt 4:1
ASV Sassanfahrt - SpVgg Stegaurach 0:2
SV Türk. Neustadt - FSV Buttenheim 0:4
FC Oberhaid - FC Bammersdorf 8:1
DJK Gaustadt - SV Merkendorf 1:2
SpVgg Stegaurach - ASV Vikt. Bbg. 7:1
SC 08 Bamberg - ASV Gaustadt 2:5
TSC Bamberg - ASV Sassanfahrt 3:3
FSV Buttenheim - DJK Gaustadt 3:0
SV Bammersdorf - SpVgg Stegaur. 0:5
ASV Gaustadt - SV Türk. Neustadt 2:2
ASV Sassanfahrt - FC Oberhaid 2:3
SV Merkendorf - SC 08 Bamberg 2:2
ASV Vikt. Bamberg - TSC Bamberg 0:4
ASV Gaustadt - FSV Buttenheim 0:1
ASV Sassanfahrt - SV Bammersdorf 1:0
SC 08 Bamberg - DJK Gaustadt 1:2
TSC Bamberg - SpVgg Stegaurach 1:1
SV Türk. Neustadt - SV Merkendorf 2:4
SC 08 Bamberg - FSV Buttenheim 2:2
TSC Bamberg - SV Bammersdorf 3:1
SV Merkendorf - ASV Gaustadt 5:0
ASV Vikt. Bamberg - ASV Sassanfahrt 0:1
DJK Gaustadt - SV Türk. Neustadt 1:2
SpVgg Stegaurach - FC Oberhaid 1:1

GRUPPE A
1. FSV Buttenheim 5 12:3 13 2. SV Merkendorf 5 14:7 10 3. ASV Gaustadt 5 11:11 7 4. SV Türk. Neustadt 5 9:12 7 5. DJK Gaustadt 5 5:12 3 6. SC 08 Bamberg 5 8:14 2 GRUPPE B
1. FC Oberhaid 5 24:6 13 2. SpVgg Stegaurach 5 15:3 11 3. TSC Bamberg 5 12:10 8 4. ASV Sassanfahrt 5 7:8 7 5. SV Bammersdorf 5 3:17 3

VIERTELFINALE
FSV Buttenheim - ASV Sassanfahrt 2:0
FC Oberhaid - SV Türk. Neust. n.N. 5:4
SV Merkendorf - TSC Bamberg 2:3
SpVgg Stegaurach - ASV Gaustadt 3:1
HALBFINALE
FSV Buttenheim - FC Oberhaid 2:1
TSC Bamberg - SpVgg Stegaur. n.N. 4:5

SPIEL UM PLATZ 3
FC Oberhaid - TSC Bamberg 10:1
FINALE
FSV Buttenh. - SpVgg Stegaurach 3:1
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren