Bamberg
Schandfleck

So hässlich ist der Bahnhofsplatz in Bamberg

Der Bahnhofsplatz als Tor zur Stadt Bamberg ist ein Schandfleck. Pläne für eine Umgestaltung scheitern bisher an der Bahn.
Artikel drucken Artikel einbetten
Diesen ersten Eindruck erhalten Zugreisende von Bamberg! Foto: Sebastian Schanz
Diesen ersten Eindruck erhalten Zugreisende von Bamberg! Foto: Sebastian Schanz

"Ziel ist die umfassende Aufwertung des gesamten Bahnhofsplatzes als wichtiges Eingangstor in die Stadt", räumt Stadtsprecherin Ulrike Siebenhaar ein. Dies betreffe die Flächen unmittelbar vor dem Bahnhofsgebäude, aber auch die gegenüberliegenden Freiflächen vor der Postfiliale und dem ehemaligen Eon-Areal.

Schandfleck Bahnhofsplatz in Bamberg - Stillstand noch bis 2031?

Doch um den Regionalen Omnibusbahnhof realisieren zu können, müsste die Bahn ihre Flächen links neben dem Bahnhof hergeben. Bisher blockiert sie das Vorhaben. Weil dort beim Bahnausbau Baustellen-Fahrzeuge und Material gelagert werden sollen. Also wird alles nichts bis 2031? Ist das in Stein gemeißelt?

Kann da nicht etwas gehen? Lesen Sie die Antwort der Bahn im Premiumartikel auf infranken.de

Weitere Schandflecken in Bamberg gesucht - machen Sie mit!

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren