Memmelsdorf

Serenaden in Seehof

Ein abwechslungsreiches Programm verspricht die Reihe vom 24. bis 28. Juli in lauschiger Umgebung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch das Trio Aureum gibt sich in Schloss Seehof ein klangvolles Stelldichein. Foto: PR
Auch das Trio Aureum gibt sich in Schloss Seehof ein klangvolles Stelldichein. Foto: PR
Eines der beliebtesten Bamberger Sommerevents kehrt zurück: Vom 24. bis 28. Juli finden die Sommerserenaden auf Schloss Seehof bei Memmelsdorf statt.

Auch in diesem Jahr kommen sowohl Fans klassischer Musik als auch die Liebhaber der Architektur und schönen Künste im Innenhof des Barocken Schlosses voll auf ihre Kosten, versprechen die Veranstalter in ihrer Ankündigung.

Das Programm ist bunt gemischt. Der Auftakt am Mittwoch, 24. Juli, ist ganz Richard Wagner und Giuseppe Verdi gewidmet: Unter dem Titel "GermanHornSounds" führt eine Bläsergruppe inklusive Schauspieler Teile der Opern "Siegfried" und "Violetta" auf. Über allem hängt die ewige Frage: Was wäre, wenn Wagner und Verdi (beide vor genau 200 Jahren gestorben) sich getroffen hätten?

Südländisch-offenherziger, aber keineswegs weniger dramatisch, geht es am 25.
Juli weiter mit "Tudo isto e Fado", das mit wehmütigen Gitarrenklängen und Sopranstimme die Zuschauer zu den Sonnenuntergängen von Lissabon entführt.

Nur ein wenig weiter nördlich, doch ohne seinen etwas von seinem südländischen Charme einzubüßen, entführt am Donnerstag, 26. Juli, das Trio Aureum zu einem Musikalischen Spaziergang durch das Italien des 18. Jahrhunderts.

Den 27. Juli widmet das Bamberger Sinfonieorchester ganz Mozart und seinem Lebenswerk. Es werden unter anderem Auszüge aus "Eine kleine Nachtmusik" und der "Salzburger Sinfonie" gespielt.

Den Abschluss der Serenaden bilden am Sonntag, 28. Juli, gleich zwei Konzerte. In der Matinee um 11 Uhr trägt das Staatstheater Nürnberg zum 250. Geburtstag von Jean Paul Gedichte aus dessen Lebenswerk vor, musikalisch untermalt mit Musik der Romantik.

Der krönenden Abschluss bildet ein Konzert des Bamberger Streichquartetts, das unter dem Titel "Musik zum Träumen" unter anderem beliebte Werke von Haydn, Beethoven, Schubert, Vivaldi und Bach sowie aus bekannten Filmen.

Beginn Alle Konzerte beginnen um 19.30 Uhr und finden auch bei Regen statt, da gegebenenfalls in die benachbarte Orangerie ausgewichen werden kann.
Karten gibt es beim bvd-Kartenservice, Lange Straße 22, Telefon 0951/98082-20.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren