Bamberg

Schubserei endet mit Kopfplatzwunde

In Bamberg ist es zu einer Schlägerei gekommen, bei der ein Man mit Platzwunde ins Krankenhaus geliefert wurde.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Am Dienstagabend wurde die Polizei zu einer Schlägerei in eine Wohnung im Bamberger Osten gerufen. Eine junge Frau geriet mit einem 30-jährigen Wohnsitzlosen in ihrer Wohnung in Streit, weshalb sie von diesem auf ihren Glastisch geschubst wurde, der dadurch zerbrach.

Anschließend kam es zu einer weiteren Auseinandersetzung der beiden. Der Wohnsitzlose konnte von der Polizei in Tatortnähe aufgegriffen werden und musste mit Platzwunden ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.