Laden...
Scheßlitz
Fasching

Schlümpfe, Feen und Jedi sorgen für Gaudi

Auf der Kinderprunksitzung in Scheßlitz begeisterten die Vereine mit ihrem Programm Groß und Klein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Tanzsportgarde in WM-TrikotsAndrea Schäfer
Die Tanzsportgarde in WM-TrikotsAndrea Schäfer
+7 Bilder
Die Scheßlitzer Vereine hatten zur 20. Kinderprunksitzung geladen. In der am Wochenende zweimal voll besetzten TSV-Turnhalle mit 440 Zuschauern zeigten die Tanzgruppen und Künstler ihr Können. Der Elferrat wurde wie jedes Jahr von den Scheßlitzer Ministranten gebildet. Durch das Programm führte der hervorragende Elferratspräsident Günther Krapp.

Eine besondere Augenweide waren die wunderschönen Garden (Crazy Girls, Dancing Queens, Tanzsportgarde und Dream'n'Dance in ihren neuen Kleidern) sowie die Kindergruppen des TSV Scheßlitz: die Bambini, Tanzfeen,Tanzmäuse, Let's Dance und Fantasy Girls. Die kleinsten Tanzgruppen zeigten auch, was sie können, und so waren die kleinen Schlumpfinen einfach wunderschön anzusehen. Die kleinen Indianerinnen aus dem Stamm der Sioux hatten eine tolle Choreo einstudiert genauso wie die kleinen Bauchtänzerinnen und Cheerleading Girls, die ebenfalls das Publikum begeisterten. Nicht zu vergessendie wunderschönen Elfen, die das Publikum in eine Traumwelt entführten.

Die musikalische Einlage " ein Hut" gespielt von den Turnmädchen des TSV und Sitzungspräsident Günther Krapp war eine sehr, sehr lustige Abwechslung zum Tanzprogramm, was das Publikum mit viel Applaus belohnte.

Einer der ersten Höhepunkte war der Auftritt von Tanzmariechen Leonie Knauer, die mit einer spritzigen Choreo und toller Akrobatik ihr Können zeigte. Das Show-Duo Lea Kroack und Sophie Erlwein zeigte tänzerische Meisterleistung auf höchstem Niveau: Mit kraftvoller Akrobatik und einzigartiger Beweglichkeit wurden die "Tribute von Panem" in diesem Showtanz präsentiert. Trainerin dieses Duos und Mittrainerin der Soli ist Sabrina Schäfer.
Es folgten die kleinsten Solotänzerinnen des TSV Scheßlitz, Alina Kohler und Madlen Hauptmann.
Zum ersten Mal auf der Bühne und schon haben sie ein Feuerwerk entzündet, mit toller Akrobatik und zuckersüßem Lächeln begeisterten sie das Publikum.

Auch die Mädchenturngruppe des TSV präsentierte ihre neu einstudierte Choreografie und bekam viel Applaus. Der Kindergarten Giech gab einen Einblick ins Räuberleben und die Zumba-Gruppen zeigten ihre coolen Tänze. Besonders stolz waren die Veranstalter auf die Tanzsportgarde des TSV Scheßlitz, denn sie zeigte wieder einen Rheinischen Gardetanz auf höchstem Niveau, synchrone Beinschwünge, viele Formationen und Sprünge sowie akrobatische Highlights, einstudiert von Trainerin Christine Goppert.

Die jungen Frauen begeisterten aber auch mit Ihrem Showtanz "WM 2018 Russland " alle Zuschauer, denn es war ein Tanz der anspruchsvoller nicht sein könnte. Disziplin und hartes Training wurden mit viel Applaus belohnt.

Des Weiteren zeigte auch Dream'n'Dance mit ihrem Showtanz "Star Wars " einen Höhepunkt mit einer wunderschöne Choreografie einstudiert von Tanja Friedrich und Cornelia Zeck, die die Besucher in eine ferne Galaxie entführten. Die epische Musik konnte das Publikum mitreißen und es belohnte die Tänzerinnen mit viel Applaus.

Alleinunterhalter Holger Dremel begleiteten die Kinder hervorragend mit seiner Musik durch die beiden Nachmittage. Zum Schluss gab es den langersehnten Luftballon- und Süßigkeitsregen für alle Kinder. Es waren wieder zwei wunderschöne Kinderprunksitzungen der Vereine in Scheßlitz.
Am 9.und 10.Februar findet die große Prunksitzung der Scheßlitzer Vereine statt. Andrea Schäfer
Verwandte Artikel

Kommentare (1)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren