Scheßlitz
Infrastruktur

Nicht durch den Wald nach Peulendorf fahren!

Seit etwa einer Woche ist die Strecke durch den Wald von Scheßlitz nach Peulendorf für Autofahrer gesperrt. Das hat auch mit dem Borkenkäfer zu tun.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zum Parkplatz kommt man noch, durch den Wald fahren darf man nicht. Foto: Anette Schreiber
Zum Parkplatz kommt man noch, durch den Wald fahren darf man nicht. Foto: Anette Schreiber

Der Borkenkäfer trägt mit Schuld! Weil er im vergangenen Jahr so zugeschlagen und den Fichten zugesetzt hatte, mussten und müssen die befallenen Bäume alle aus dem Wald. Das bringt ein entsprechend gestiegenes Abtransportaufkommen mit sich. In der Folge ist die Verbindung durch den Wald von Scheßlitz nach Peulendorf, die jedes Jahr Schäden aufgewiesen hat, noch schlechter geworden.

Aus Sicherheitsgründen hat die Stadt Scheßlitz sie vor etwa einer Woche für den Autoverkehr gesperrt. Bürgermeister Roland Kauper (CSU) will nicht, dass jemandem die Achse bricht und die Stadt, der die Straße gehört, zur Rechenschaft gezogen wird.

Mehr über die Hintergründe der Sperrung und die Schuld des Käfers lesen Sie in einem Beitrag im Premiumbereich bei inFranken.de

Verwandte Artikel

Kommentare (3)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren