Dippach
Übergabe

Neues Fahrzeug für drei Orte

Die Marktgemeinde Burgebrach stattet die Feuerwehren besser aus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gleich drei Ortschaften freuen sich über ein neues Feuerwehrfahrzeug - Dippach, Mönchsambach und Wolfsbach. "Nach dem neuen Feuerwehrkonzept des Marktes Burgebrach, wonach insgesamt in die Ausstattung der Ortsteilfeuerwehren rund 500 000 Euro investiert werden sollen, ist jetzt die Feuerwehr Mönchsambach-Dippach-Wolfsbach an der Reihe", so Erster Bürgermeister Georg Bogensperger bei der feierlichen Segnung.
Das neue Tragkraftspritzenfahrzeug ist unter anderem mit einer neuen Pumpe und zwei Atemschutzgeräten ausgerüstet. Nach Abzug der staatlichen Fördermittel in Höhe von 21 500 Euro verbleiben beim Markt Burgebrach Restkosten in Höhe von 62 000 Euro. Inzwischen werde im Rahmen einer kleinen Dorferneuerung auch über ein neues Feuerwehr-Gerätehaus in Mönchsambach nachgedacht. Bürgermeister Bogensperger dankte den 60 aktiven Feuerwehrleuten für ihren freiwilligen Dienst zum Schutz der Bürger auch im Namen des Landkreises Bamberg.

Vorher wies Pfarrer Bernhard Friedmann in seinem Gottesdienst im Festzelt darauf hin, dass bei Einsätzen nicht nur die Ausstattung maßgebend sei, sondern immer auch die Kraft des Himmels gebraucht werde.
Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes und der anschließenden Feier, zu der die vielen umliegenden Nachbarfeuerwehren mit uniformierten Mitgliedern und ihren Fahnenabordnungen gekommen waren, übernahm die Blaskapelle Mönchherrnsdorf.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren