Laden...
Bamberg
Gefängnis

Neubau der JVA auf dem Konversionsgelände in Bamberg?

Der Neubau einer Justizvollzugsanstalt (JVA) in Bamberg scheint in absehbarer Zeit möglich zu werden. Wie Melanie Huml und Heinrich Rudrof mitteilen, kommt eine Machbarkeitsstudie zu dem Ergebnis, dass ein Neubau besser ist als eine Sanierung des alten Gefängnisses im Sandgebiet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zieht die JVA in das US-Konversionsgelände um? Foto: Ronald Rinklef
Zieht die JVA in das US-Konversionsgelände um? Foto: Ronald Rinklef
Die regionalen CSU-Landtagsabgeordneten Staatsministerin Melanie Huml und Heinrich Rudrof stützen sich auf einen Brief des Bayerischen Justizministers Winfried Bausback (CSU). Darin räumt der Minister einem Neubau in Bamberg erste Priorität ein und soll auch schon zum Doppelthaushalt 2015/2016 angemeldet werden. Als möglicher Standort ist das US-Konversionsgelände im Gespräch. Ein Gefängnis-Neubau in der Welterbestadt hätte auch Auswirkungen für die JVA Kronach, die als Bamberger Außenstelle geführt wird.

Vor einem Jahr wurde geprüft, ob ein Umzug der JVA wirtschaftlich machbar ist. Den Artikel dazu, lesen Sie hier.
Verwandte Artikel