Bamberg
Diebstahl

Mindestens drei Einsätze: Mann (30) nervt Bamberger Polizei

In Bamberg hat in der Nacht von Montag (17. Juni) auf Dienstag (18. Juni) ein 30-Jähriger mehrfach die Polizei beschäftigt. Gleich an mehreren Tankstellen trieb er sein Unwesen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei in Bamberg war in der Nacht auf Dienstag gleich mehrfach mit einem 30-Jährigen beschäftigt. Symbolfoto: Ronald Rinklef
Die Polizei in Bamberg war in der Nacht auf Dienstag gleich mehrfach mit einem 30-Jährigen beschäftigt. Symbolfoto: Ronald Rinklef

Auf Beutezug in Bamberg: Die Polizei hatte es in der Nacht von Montag (17. Juni 2019) auf Dienstag (18. Juni) mehrfach mit einem 30-Jährigen zu tun. Gegen 21:45 Uhr sprachen sie ihm in einer Tankstelle in der Memmelsdorfer Straße einen Platzverweis aus, da er dort gegen sein Hausverbot verstoßen hatte.

30-Jähriger beschäftigt Polizei in Bamberg: Mehrere Diebstähle in einer Nacht

Eine Stunde später wurde eine Streife zu einer Tankstelle in die Villachstraße gerufen. Es stellte sich heraus, dass der 30-Jährige hier ein Eis im Wert von 2 Euro gestohlen hatte. Tags zuvor hatte er hier bereits eine Bifi -Wurst mitgehen lassen.

Sein Heißhunger war mit dem Eis aber noch nicht gestillt: Am frühen Dienstagmorgen kurz vor sechs Uhr wurde die Polizei zu einer Tankstelle in der Hallstadter Straße gerufen, wo der Dieb zwei Tafeln Schokolade im Wert von zehn Euro geklaut hatte. Die Beamten nahmen den Beschuldigten vorläufig fest - und beendeten damit seinen Beutezug.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren