Bamberg
Online-Voting

Logo für die Fahrradstadt Bamberg gesucht - Online-Voting ist beendet

Die Stadt Bamberg sucht ein Logo, das künftig die "Fahrradstadt Bamberg" repräsentieren soll. Aus 60 Vorschlägen stehen sieben Logos in der Endauswahl. Seit Sonntag ist das Voting beendet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Stadt Bamberg sucht ein Logo, das künftig die "Fahrradstadt Bamberg" repräsentieren soll. Foto: Screenshot inFranken.de
Die Stadt Bamberg sucht ein Logo, das künftig die "Fahrradstadt Bamberg" repräsentieren soll. Foto: Screenshot inFranken.de
+7 Bilder

Die Abstimmung zum Logo für die "Fahrradstadt Bamberg" ist seit Sonntag, 21. Juli 2019, 14 Uhr, beendet. Mehr als 3600 Mal wurde abgestimmt.

Logo für die "Fahrradstadt Bamberg" gesucht: Aus 60 Vorschlägen für das Logo, das künftig die "Fahrradstadt Bamberg" repräsentieren soll, wurden in einem ersten Schritt durch ein Auswahlgremium sieben Entwürfe für die Online-Abstimmung festgelegt - und eines der Logos ist bald der Gewinner.

Die Abstimmung startet am 05. Juli 2019 und läuft bis einschließlich 21. Juli 2019 um 14 Uhr.

Gesucht wird das Logo, das künftig die "Fahrradstadt Bamberg" repräsentieren und für eine sichtbare und verständliche Darstellung sorgen soll - mit hohem Wiedererkennungswert, modern und klar strukturiert. Zu finden sein, soll das Logo künftig auf Plakaten, bei Aktionen und in Verbindung mit Pressemitteilungen, wie die Stadt Bamberg mitteilt.

Mit dem Logo und einer Image-Kampagne will die Stadt in den kommenden Jahren aber nicht nur die Vorteile des Fahrrads im Sinne einer nachhaltigen Mobilität herausstellen. Gleichzeitig wollen die Projektverantwortlichen im Baureferat der Stadt Bamberg auch für ein gutes Miteinander der Verkehrsteilnehmer werben - unabhängig ob mit dem Rad, zu Fuß, mit Bus oder dem Auto.

Logo für die Fahrradstadt: Sieben Vorschläge stehen zur Wahl

Die Vorauswahl aus allen 60 eingereichten Vorschlägen traf eine zwölfköpfige Jury mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und der Marketingbranche. Nun hat die Öffentlichkeit die Wahl. Die sieben Vorschläge mit den meisten Punkten haben sich für das Online-Voting qualifiziert. Wer hier während der zwei Wochen dauernden Live-Abstimmung das Rennen macht, wird nicht nur "Gesicht" der dann folgenden "Fahrradstadt-Kampagne", sondern bekommt dafür auch ein Preisgeld von 1500 Euro. Für den 2. und 3. Platz gibt es 1000 beziehungsweise 500 Euro. Alle Beiträge, die in der Vorauswahl erfolgreich waren, erhalten zusätzlich ein "Startgeld" von je 100 Euro.

Das neue Logo soll dem Stadtrat dann am 23. Juli 2019 präsentiert werden. Als grafisches Gestaltungselement wird es wesentlicher Bestandteil der Imagekampagne, die im September vor Kampagnenstart der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Wesentliche Bausteine hierbei sind Plakate im öffentlichen Raum, Werbemittel und Streuartikel wie Postkarten, T-Shirts oder Sattelschoner, Maßnahmen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, Flyer und Broschüren, Präsenz im Internet und Social Media, Video- und Radiospots sowie Aktionen und Events.

Diese 7 Logos haben es in die Endauswahl geschafft








Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren