Lisberg
Heimat

Lisberger Tropfhaus: Kreativität gefragt

Dank Schutzdach und Notsicherung kann künftig was aus dem Lisberger Tropfhaus gemacht werden. Was genau, das ist nun die Herausforderung.
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Ortsfremde, der erstmals durch Lisberg fährt, muss vermutlich schon zweiial hinsehen, bemerkt er das an der Hauptstraße stehende Tropfhaus: Aufgrund seines zweiten, sichernden Daches sieht es etwas eigenartige dimensioniert aus. Und doch gehört das Gebäude zur Geschichte Lisbergs wie die Burg. Deswegen soll es nicht nur für die Zukunft erhalten, sondern auch einer neuen sinnvillen Nutzung zugeführt werden. Es gibt bereits einige Ansätze.

Wie dieses aussehen und was es mit dem letzten Bewohners des winzigen Häuschens auf sich hat, lesen Sie in einem Artikel im Premiumbereich bei inFranken.de



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren