Bamberg
Fest

Lange Straße in Feierlaune

In der Langen Straße ging am Samstag wieder die Post ab. Das milde Spätsommerwetter lud die Besucher zum Verweilen ein, die Veranstalter waren zufrieden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Viele Kinder freuten sich schon drauf: Die Fahrt mit dem "Adlerexpress" gilt als Höhepunkt beim Straßenfest in der Langen Straße.  Fotos: Andrea Spörlein
Viele Kinder freuten sich schon drauf: Die Fahrt mit dem "Adlerexpress" gilt als Höhepunkt beim Straßenfest in der Langen Straße. Fotos: Andrea Spörlein
+3 Bilder

Bereits um die Mittagszeit waren beim traditionellen Straßenfest in der Langen Straße nur zufriedene Gesichter zu sehen. Das sommerlich warme Wetter sorgte für "Wohlfühlatmosphäre" und viele Gäste. Konnte man doch, wo sich sonst ein Fahrzeug an das andere drängt, gemütlich vom Schönleinsplatz bis zum Kranen flanieren, sich unterhalten und der Musik der unterschiedlichsten Bands zu hören.

Musik von drei Bühnen

Beim Gasthaus "Zum Sternla" sorgten "Xplosion" und "Lucky and the Heartbreakers", vor dem Reisebüro Schiele "The Crown Jewels" und das Duo "Suzan Baker & Dennis Lüddicke" und bei der Schiffsanlegestelle Kropf "BB-Music" für Stimmung.Für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt worden. Das Angebot reichte von den klassischen Bratwürsten und Steaks, über frischen Zwiebelkuchen und Federweißen bis hin zum "kleinen Luxus". Natürlich durften gebrannte Mandeln, Eis und Pizza nicht fehlen. Rund 50 Geschäfte, Banken und Dienstleister beteiligten sich an dieser Aktion.

Spaß beim Armbrustschießen

Attraktive Angebote und Rabatte nahm die Kundschaft gerne an und die Glücksräder waren immer gut besucht. Viel geboten wurde an diesem Tag auch für Familien mit Kindern. Zauberer und Straßenclown, eine Hüpfburg, zwei historische Kinderkarusselle und Torwandschießen ließen keine Langeweile aufkommen. Beim Jugendrotkreuz wurden die Kinder geschminkt und es gab die Möglichkeit sich beim Armbrust-Schießen auszuprobieren.

Adlerexpress in der "Langen"

Ein absolutes Highlight ist in jedem Jahr die Eisenbahn. Am Bahnhof "Lange Straße", vor dem Reisebüro Schiele, konnte man zusteigen und sich mit dem "Adler-Express" Richtung Schönleinsplatz fortbewegen.

Sichtlich zufrieden zeigte sich ebenfalls Pius Schiele, der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Lange Straße, über den Zuspruch der Besucher. Er war sich sicher, dass die Besucherzahlen, die vom Vorjahr wieder erreichen werden.

Das Straßenfest soll auch die Attraktivität der Fachgeschäfte in der Innenstadt von Bamberg unter Beweis stellen.

Modenschau am Nachmittag

Am Nachmittag gab es noch eine Modenschau, bei der die neuen Herbst- Wintertrends vorgestellt wurden. Der Erlös der Veranstaltung geht an das Rote Kreuz in Bamberg.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren