Unterneuses
Feuer

Lagerhalle brennt bei Burgebrach lichterloh

Zu einem Brand sind am Mittwochabend Einsatzkräfte in einen Ortsteil von Burgebrach gerufen worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: NEWS5 / Merzbach
Foto: NEWS5 / Merzbach
Die Flammen bahnen sich ihren Weg durch das Dach. Auch durch ein Fenster im Untergeschoss ist das Feuer zu sehen. Am Mittwochabend steht in Unterneuses, einem Ortsteil von Burgebrach, ein Gebäude in Flammen. Anfangs ist die Rede von einer Scheune, später schreibt die Polizei von einer Lagerhalle.

Bei dem Gebäude handelt es sich um das ehemalige Bahnhofsgebäude von Unterneuses. Als solches wird es schon lange nicht mehr genutzt, mittlerweile ist es in privater Hand.


Über 100 Feuerwehrkräfte im Einsatz

Der Feueralarm ist gegen 18 Uhr eingegangen. Passanten sahen das Feuer und wählten den Notruf. Zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei kamen sofort an den Brandort. Das Gebäude stand zu diesem Zeitpunkt bereits voll in Flammen.

Insgesamt zehn Feuerwehren rückten aus Bamberg und den umliegenden Orten nach Unterneuses bei Burgebrach aus. Auch ein Sonderwagen für Atem- und Strahlenschutz wurde extra aus Buttenheim angefordert.

Aufgrund der Gesamtumstände ließ die Feuerwehr die Halle kontrolliert abbrennen. Gefahr für Anwohner oder weitere Anwesen bestand zu keiner Zeit. In dem Gebäude, das im Dachgeschoss zum Teil ausgebaut war, lagerte der Besitzer insbesondere Glaswaren, teilt die Polizei mit.

Das Gebäude ist aus Stein gebaut und ungefähr acht auf 22 Meter groß. Die Ursache, warum das Feuer ausgebrochen ist, bleibt vorerst noch unklar. Die Kripo Bamberg ermittelt vor Ort.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren