Bamberg
Bamberg zaubert

Künstlerduo "Feuersterne": Mit Feuer und Flamme dabei

Im letzten Teil der Porträtreihe und zum Start von "Bamberg zaubert" wartet ein Feuerwerk der Straßenkunst: Die Feuerartisten sorgen für funkelnde Augen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bianca Mayer und Christian Madlmair als funkelndes Showduo "Feuersterne". Foto: PR
Bianca Mayer und Christian Madlmair als funkelndes Showduo "Feuersterne". Foto: PR
+3 Bilder
Wenn zur späten Stunde in Bamberg langsam die Nacht hereinbricht, hüllen dunkle Gestalten die Straßen und Gassen in einen mystischen Bann. Zuckende Flammen durchbrechen dann die Dunkelheit und beleuchten schemenhaft Gesichter. Wenn grauer Qualm am Nachthimmel schwebt und brennende Hüte die Gemüter der Besucher erregen, erhellen die "Feuersterne" ganz Bamberg mit ihrer "Swing Fire"-Show .


Brenzlige Situationen aufgepeppt

Angst brauchen Schaulustige nicht zu haben, denn Bianca Mayer und Christian Madlmair verwandeln mit jazziger Musik und swingenden Tanzeinlagen das gefährliche Feuerelement in eine harmlose Glanznummer. Das Programm der "Feuersterne" setzt sich aus der gemeinsamen Leidenschaft für die Feuerkunst und Mayers Lieblingsmusikgenre zusammen. Auf die Klänge des Elektro-Swings, wie ihn beispielsweise der österreichische DJ Parov Stelar betreibt, zeigen die beiden Artisten ein Flammenmeer an brenzligen Kunststücken.
In viel Gold und Glitzer gehüllt lässt Bianca Mayer dann einen brennenden Hula-Hoop-Reifen um ihren Hals kreisen. "Da verbrennt man sich immer mal wieder", verrät die Österreicherin.


Bamberg wird zum Inferno

Die "Feuersterne" begeistern bereits seit 2005 die Zuschauer. Mayer hat schon während der Jahrtausendwende Feuer für diese Form der Kunst gefangen, als ein Bekannter ihr ein brennendes Showelement in die Hand drückte. Zusammen mit ihrem Partner Christian Madlmair gründete sie die "Feuersterne", tourte kürzlich erst durch die Schweiz. Der Mann mit dem brennenden Hut fand ebenfalls in jungen Jahren Gefallen an den zündelnden Flammen, wie er auf der Homepage des Duos schreibt. Die lichte Haarpracht sei übrigens nicht auf dieses Showhighlight zurückzuführen, erklärt Mayer lachend.



Auch bei "Bamberg zaubert" zeigen die "Feuersterne" ihre brodelnde Leidenschaft, dieses Jahr bereits zum zehnten Mal. "Es ist einfach voll a schöne Stadt", schwärmt die Feuerkünstlerin von Bamberg.


Wir suchen Ihre schönsten Bilder vom Zauberfestival

Was sind Ihre besonderen Augenblicke bei "Bamberg zaubert"? Der Fränkische Tag und infranken.de suchen die tollsten Bilder vom Festival - und Sie können gewinnen. Schicken Sie uns ihre Schnappschüsse von verdrehten Schlangenmenschen, Akrobaten, Feuerkünstlern und natürlich von faszinierten Kinderaugen und Erwachsenen, die kurz vergessen, dass sie keine Kinder mehr sind.

Und so geht's: Einfach Ihre Bilder in unserer kostenlosen Foto-App "inFrankenPix" unter der Kategorie "Bamberg zaubert" hochladen. Die App steht zum kostenlosen Download in Apples App-Store und im Google-Play-Store bereit. Sobald die App installiert ist, kann es losgehen. Alles weitere rund um die inFrankenPix-App erfahren Sie auch auf www.inFranken.de/infrankenpix.

Wir verlosen 1x2 Karten für "Steffen Henssler tischt auf...!" am 19. April 2018 in der Bamberger Brose-Arena. Außerdem gibt es 10x2 Bahngutscheine zu gewinnen. Einsendeschluss ist Montag, 17. Juli, um 14 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme ab 18 Jahren. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.


Weitere Feuerkünstler bei "Bamberg zaubert"


Jago und L-ion

Mit "maskuliner Präsenz" zeigt das spanisch-deutsche Künstlerduo als Krieger verkleidet oder elegant in weiß, wie vielseitig die Künste des Feuers sind. Die Choreographie vereint synchrone Fackeltänze mit Turneinlagen, die die Zuschauer ins Staunen bringen. Um die Themen ihrer Performances abzurunden, lassen sich die Künstler immer wieder neue Ideen für die fantasievollen Kostüme einfallen. Besucher erwarten feurige Höchstleistungen im Doppelpack.


Kaa

Der charmante Vielseitigkeitskünstler spielt nicht nur mit dem Feuer, sondern bringt auch mit seinen spektakulären LED-Shows Licht ins Dunkle. Wie von Zauberhand erscheinen bunte Projektionen in der Luft, wenn Kaa mit Stäben oder Pois in der dunklen Nacht dirigiert. Die Kombination aus dieser technischen (Un) Möglichkeit und Jonglage hinterlassen auf magische Weise ein glückliches "Gehirnschmunzeln" und allgemeines Grübeln: Wie macht er das bloß?


Fuego Rojo

Gepaart mit mystischen Melodien erzählen die Darbietungen der Künstler von "Fuego Rojo" (deutsch rotes Feuer) eine fesselnde Geschichte. Die Liebe und Begeisterung für Feuer wird von jedem Artist auf individuelle Weise gezeigt. Ihre Show "Magic Spirals" steckt voller magischer Momente, die die Künstler und die lodernden Flammen zu einer Einheit werden lassen. Fuego Rojo sorgt auch bei "Bamberg zaubert" für überspringende Funken bei großen und kleinen Besuchern.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren