Bamberg
OB-Wahl

Jonas Glüsenkamp will Bamberger Oberbürgermeister Werden

Eine Überraschung: Bambergs Grüne schicken den 31-jährigen Jonas Glüsenkamp ins Rennen um das Amt des Oberbürgermeisters.
Artikel drucken Artikel einbetten
Noch ist es nur die Rathaustreppe, auf der sich der grüne OB-Kandidat in Positur wirft.  Michael Wehner
Noch ist es nur die Rathaustreppe, auf der sich der grüne OB-Kandidat in Positur wirft. Michael Wehner
+1 Bild

Bis zuletzt glaubten viele, Ursula Sowa oder Christian Hader werde im Ringen um den Spitzenposten im Bamberger Rathaus antreten. Doch dem ist nicht so: Ein anderer Kandidat der Grünen hat sich am Freitag im Kreise von Mitstreitern den Medien präsentiert. Es ist der 31-jährige Jonas Glüsenkamp.

Der Vorstand der Grünen, Vater von zwei Kindern und Mitarbeiter eines Energieunternehmens, lebt seit etwa zehn Jahren in Bamberg. Glüsenkamp war Mitbegründer des Radentscheids und der Initiative Hauptsmoorwald, dürfte für viele Bamberger aber dennoch ein unbeschriebenes Blatt sein, denn er verfügt über kein Stadtratsmandat.

Diese Außenseiterrolle gegenüber dem OB-Kandidaten der CSU, Christian Lange, und dem möglicherweise wieder antretenden Amtsinhaber Andreas Starke (SPD) wollen die Grünen aber zum Vorteil ummünzen. "Wer hat vor einem halben Jahr Greta Thunberg gekannt? Auf einen solchen Umschwung setzen wir auch in Bamberg", sagte der Chef der grünen Fraktion, Wolfgang Grader, bei der Kandidatenvorstellung.

Glüsenkamp rechnet sich selbst auch dann gute Chancen aus, sollte Starke erneut als Kandidat antreten. "Im Rathaus ist eine Lethargie spürbar, es ist Stillstand zu beklagen, und viele Menschen sind frustriert über die Beteiligungsprozesse in Bamberg. Sie fühlen sich ausgebremst", sagte Glüsenkamp.

Der grüne Kandidat will sich den Bamberger Bürgern in den nächsten Monaten in einer Mitmachttour vorstellen, ehe er Ende des Jahres sein konkretes Wahlprogramm vorstellt.

Welche Chancen hat Glüsenkamp in einer der spannendsten Wahlen der Bamberger Geschichte? Wie werten die politischen Konkurrenten von der CSU und der SPD die Kandidatur? Was sagt der Amtsinhaber?

Mehr erfahren Sie hierim Premiumbereich von infranken.de

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren