1 / 3
Christian Amberg steigt durch den Schacht etwa sieben Meter tief, um in das Regenüberlaufbecken zu gelangen. Ronald Rinklef

Christian Amberg steigt durch den Schacht etwa sieben Meter tief, um in das Regenüberlaufbecken zu gelangen. Ronald Rinklef