Die Stadt Hallstadt kann den Donnerstagnachmittag wohl als vollen Erfolg verbuchen. Im Rahmen des transparenten Baustellenmanagements, das der Stadtrat gefordert hatte, gab es nun einen Erlebnisnachmittag für Hallstadts Kinder auf der Großbaustelle. Die war zwar logischerweise abgesperrt und gesichert. Dafür rollten aber Bagger und Radlader an, die von den Kindern intensivst erkundet werden konnten.

Die Stadt hatte natürlich auch für Verpflegung gesorgt und Kurzweil bot ein kindgerechtes Baustellenquizz. Am Ende gab's noch für jedes Kind ein Erinnerungspräsent. Nun wünschen sich auch Erwachsene ein Baustellen-Event.

Einen ausführlichen Beitrag zu dieser Veranstaltung finden Sie im Premiumbereich bei inFranken.de