Hallstadt
Radunfall

Autotür plötzlich geöffnet - Radfahrer prallt beim Ausweichen gegen Wand und wird schwer verletzt

Eine Unachtsamkeit hatte am Dienstag in Hallstadt schlimme Folgen: Beim Versuch, einer plötzlich geöffneten Autotür auszuweichen prallte ein Radfahrer gegen eine Wand und wurde schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schwere Verletzungen zog sich am Dienstag ein Radfahrer in Hallstadt zu. Er musste zuvor einer Autotür ausweichen, die eine Autofahrerin plötzlich geöffnet hatte. Symbolbild: AndersAndersen/pixabay.com
Schwere Verletzungen zog sich am Dienstag ein Radfahrer in Hallstadt zu. Er musste zuvor einer Autotür ausweichen, die eine Autofahrerin plötzlich geöffnet hatte. Symbolbild: AndersAndersen/pixabay.com

Mit schweren Verletzungen musste am Dienstag im Landkreis Bamberg ein 52-jähriger Radfahrer ins Klinikum gebracht werden. Laut Polizei stürzte der Radler bei dem Versuch, einer Autotür auszuweichen, die eine Autofahrerin überraschend geöffnet hatte.

Der 52-Jährige war gegen 23 Uhr in der Landsknechtstraße in Hallstadt unterwegs. Eine 19-jährige Toyota-Fahrerin öffnete plötzlich die Fahrertüre - übersah dabei aber den vorbeifahrenden Radfahrer.

Mehrere Fahrradunfälle in Oberfranken

Dieser musste ausweichen, prallte deshalb links gegen eine Mauer. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

Der Unfall in Hallstadt war nicht der einzige schwerer Fahrradunfall am Dienstag in Oberfranken: Auch im Landkreis Kronach wurde ein Radler schwer verletzt - dort war der verursachende Autofahrer alkoholisiert.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.