LKR Bamberg

Haben einige dann nur wieder Schotterpisten?

Seit sie keine Beiträge mehr verlangen können, wissen einige Gemeinden nicht, wie sie künftig den Ausbau ihrer Straßen finanzieren sollen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Es gibt im Landkreis Gemeinden, die nicht wissen, wie sie  den dringend nötigen  Ausbau ihrer Straßen finanzieren sollen. Foto: Walter Hanslok
Es gibt im Landkreis Gemeinden, die nicht wissen, wie sie den dringend nötigen Ausbau ihrer Straßen finanzieren sollen. Foto: Walter Hanslok

Zuerst einmal haben sich alle gefreut, dass die Straßenausbaubeitragssatzung abgeschafft wurde. Das heißt, man musste für den Bau der Straße vorm eigenen Haus nichts mehr bezahlen. Damit bricht aber auch eine wichtige Finanzierungsquelle der Gemeinden weg. Finanzschwächere werden künftig kaum noch in der Lage sein, ihre Straßen zu bezahlen, zumal die staatliche Kompensation kaum den tatsächlichen Bedarf deckt. Wir haben mit einem besonders betroffenen Bürgermeister nachgefragt und mit weiteren Kollegen gesprochen. Den Artikel finden Sie im Premiumbereich bei inFrankePlus.

Kommentare (10)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren