LKR Bamberg
Flüchtlinge

Gundelsheim hat Integration geschafft

Für Gemeinden wie für Flüchtlinge stellt Integration eine Herausforderung dar. Gundelsheim und auch Hirschaid sind auf einem guten Weg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Karam ist angekommen: In Gundelsheim ist der hilfsbereite Syrer bei der Gemeinde als Koch angestellt und beliebt. Foto: Barbara Herbst
Karam ist angekommen: In Gundelsheim ist der hilfsbereite Syrer bei der Gemeinde als Koch angestellt und beliebt. Foto: Barbara Herbst

Seit dem Jahr 2015 sind auch Flüchtlinge in den Landkreis gekommen, ist Integration hier zur einer wichtigen Aufgabe geworden. In Hirschaid, der größten Kommune, ist das insbesondere über die Vereine ganz gut gelungen. Auch Gundelsheim sieht sich auf einem guten Weg. In beiden Kommunen wurden gleich die Nachbarn der jeweiligen Unterkünfte einbezogen, viele Gespräche geführt, Probleme benannt, nichts beschönigt. Zudem formierten sich in beiden Gemeinden Helferkreise, die Unterstützung boten. Besonders erfolgreich scheint das Konzept der Patenfamilien in Gundelsheim, eine von anfangs 16 hat ihren Schützling sogar adoptiert. Vier Flüchtlinge in Gundelsheim schildern, wie sie hier Integration erleben. Wie die Bürgermeister Klaus Homann (Hirschaid) und Jonas Merzbacher (Gundelsheim) auf Probleme eingehen, mit denen sie bei der Bewältigung von Integration konfrontiert werden und Schilderungen der Flüchtlinge lesen sie in einem Artikel im Premiumberich bei inFranken.de

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.