Bamberg
Digitalisierung

Grundstein fürs Digitale Gründerzentrum Bamberg wird gelegt

Am Montagmorgen wurde im Bamberger Osten der Grundstein für das Zentrum für Digitalisierung und Gründung Lagarde 1 gelegt.
Artikel drucken Artikel einbetten
So soll das Digitale Gründerzentrum auf der Lagarde-Kaserne einmal aussehen. Illustration: Stadt Bamberg
So soll das Digitale Gründerzentrum auf der Lagarde-Kaserne einmal aussehen. Illustration: Stadt Bamberg
Bis Herbst 2019 soll als Gemeinschaftsprojekt von Stadt und Landkreis Bamberg ein innovatives Gründerzentrum für Startup-Unternehmen mit digitalem Geschäftsmodell entstehen. Zur heutigen Grundsteinlegung kam auch der bayerische Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer.

Der Bau kostet 11,9 Millionen Euro, der Freistaat übernimmt davon 6,7 Millionen. In ganz Bayern sollen solche Gründerzentren entstehen. "Lagarde 1 wird ein Leuchtturm, der auch über Oberfranken hinaus eine große Strahlkraft entwickeln wird", sagt Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD), der wie Landrat Johann Kalb (CSU) darauf hinweist, dass das Projekt voll im Zeit- und Kostenplan liege.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie hier (für Abonnenten kostenlos).
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren