1 / 12
Die "Aqua Girls" fühlen sich im nassen Element sichtlich wohl.  Fotos: Ronald Rinklef

Die "Aqua Girls" fühlen sich im nassen Element sichtlich wohl. Fotos: Ronald Rinklef