Bamberg
Dienstleistungen

Gebühren erhöhen sich zum neuen Jahr in Bamberg

Ab dem Jahr 2019 müssen Bamberger für Abfall, Entwässerung und Straßenreinigung mehr bezahlen. Das ärgert manchen Bürger.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Stadt Bamberg erhöht ab 2019 die Gebühren für Abfall, Entwässerung und Straßenreingigung.  Foto: Ronald Rinklef
Die Stadt Bamberg erhöht ab 2019 die Gebühren für Abfall, Entwässerung und Straßenreingigung. Foto: Ronald Rinklef

Zum 1. Januar haben sich die Gebühren für Abfallentsorgung, Entwässerung und Straßenreinigung in Bamberg erhöht. Letzteres ärgert Bürger wie Helmut Hennemann. Denn aus seiner Sicht werden Gehsteige nur unzureichend gekehrt - zumindest sei das am Mittleren Kaulberg der Fall, wo er wohnt.

Der Bürger erwartet, dass sich das verbessert. Neben herumliegendem Laub stört ihn auch Unkraut, das entlang seines Grundstücks wächst. Doch die Stadt Bamberg sagt, dass Unkraut-Jäten nicht zu den Aufgaben der Straßenreinigung gehört.

Wie sauber muss also ein Gehsteig sein? Mehr dazu auf inFrankenPLUS.

Verwandte Artikel

Kommentare (5)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren