Bamberg
Kriminalität

Frau ins Gesicht getreten: Gewaltausbruch auf Bamberger Luitpoldbrücke - Zeugen gesucht

Brutale Aggression auf der Luitpoldbrücke in Bamberg: Ein Unbekannter hat einer Frau unvermittelt ins Gesicht getreten. Die Polizei sucht Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach dem Gewaltausbruch auf der Luitpoldbrücke in Bamberg sucht die Polizei Zeugen. Symbolfoto:Ronald Rinklef
Nach dem Gewaltausbruch auf der Luitpoldbrücke in Bamberg sucht die Polizei Zeugen. Symbolfoto:Ronald Rinklef

Eine 26-jährige Frau saß am Montag gegen 04.25 Uhr auf einer Bank auf der Luitpoldbrücke. Eine männliche, unbekannte Person, in Begleitung einer Frau, lief auf die dort Sitzende zu und trat ihr mit dem Fuß unvermittelt ins Gesicht.


Ein 25-jähriger Zeuge mischte sich ein und versuchte der Frau zu helfen, dabei kam es zu einer Auseinandersetzung der Männer. Während die ins Gesicht getretene Frau auf dem Boden kniete, trat ihr der Unbekannte ein zweites Mal ins Gesicht, daraufhin machte er sich mit seiner Begleitung aus dem Staub.

Nun sucht die Polizei nach einem ca. 25-jährigen Mann, schlanke Statur, etwa 185 cm groß, schwarz-braune, glatte, kurze Haare. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.

Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.