Bamberg
Blende 2018

Fotowettbewerb: Was bewegt die Jugend heute?

Das U18-Thema beim deutschen Zeitungsleser-Fotowettbewerb lässt viel Spielraum. Die Vorgabe lautet "Das bewegt mich". Auch für Erwachsene gibt es Themen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Lena Bettelhausers "Seifenblasen" verbildlichen das Lebensgefühl der Jugend.
Lena Bettelhausers "Seifenblasen" verbildlichen das Lebensgefühl der Jugend.

Was bewegt die jungen Menschen in und um Bamberg? Ist es die Sportverletzung, das kommende Fußballturnier, die Klassenfahrt, der Schulwechsel, die Geschwister, die Freude über ein Geschenk, der Konzertbesuch, der zunehmende Leistungsdruck, Gewichtsprobleme, der Sonnenauf- oder
-untergang, der bevorstehende Urlaub mit der Familie oder die Ferienfreizeit, die steigende Informationsflut oder oder oder?

Das Jugendthema "Das bewegt mich" lädt alle Nachwuchsfotografen ein, diese oder ganz andere bewegende Dinge in Bildern festzuhalten und bei "Blende 2018" einzureichen. Dabei handelt es sich um Deutschlands größten Fotowettbewerb für Amateurfotografen, der bereits zum 44. Mal stattfindet - zum vierten Mal mit Beteiligung des Fränkischen Tags Bamberg. Neben der U18-Kategorie gibt es auch zwei Themen für Erwachsene, nämlich "Lost Places - verlassene Orte" und "Welt der kleinen Dinge".


Doppelte Gewinnchance

"Blende" bietet allen Teilnehmern zwei Gewinnchancen, und zwar einmal in der Vorrunde beim Fränkischen Tag und dann in der Finalrunde. Hier stellt unser Partner, die Prophoto GmbH, für "Blende 2018" wieder Preise im Wert von um die 40 000 Euro zur Verfügung.

Wichtig ist beim Jugendthema "Das bewegt mich", sich auf das Wesentliche zu fokussieren, damit die Bilder eine klare Sprache sprechen. Die Fotos können auch inszeniert sein. Entscheidend ist, dass sie eine Botschaft - also eine Geschichte - erzählen und die Wettbewerbsbeiträge auch ein Barometer für die Stimmung der Fotografen sind.


Die Technik ist nur ein Aspekt

Auf die Ausrüstung kommt es nicht alleine an. Die Motive können mit dem Smartphone genauso gut im Bild festgehalten werden wie mit einer Kompaktkamera oder einer Kamera für Wechseloptik - also einer Spiegelreflex- beziehungsweise kompakten Systemkamera. Liebhaber der Sofortbildfotografie können auch solche Bilder zu "Blende 2018" einreichen. Den größten gestalterischen Spielraum garantieren wohl Kompaktkameras mit einem großen Zoombereich, die eine manuelle Einflussnahme zulassen, sowie Kameras für Wechseloptik.

Viel hängt von der Perspektive ab, aus der das "Bewegende" fotografiert wird. Weniger ist in der Fotografie meist deutlich mehr. Bilder sind für den Betrachter deutlich spannender, wenn sich der herausragende Inhalt nicht in der Bildmitte befindet. Das Spiel mit Schärfe und Unschärfe ist oftmals der Schlüssel zum Bilderfolg. Unschärfe bewusst als gestalterisches Element eingesetzt, kann vielfach Aufnahmen hervorbringen, die gute Chancen auf einen Preis haben.


Blende - alle Infos kompakt

Format: Zugelassen sind nur Papierabzüge im Format 20 mal 30 Zentimeter. Digitale Zusendungen werden nicht berücksichtigt. Für die beiden Themen "Verlassene Orte" und "Welt der kleinen Dinge" kann jeder Teilnehmer jeweils maximal drei eigene Bilder einreichen.

Absender: Auf der Rückseite der Fotos muss der volle Name des Einsenders mit Anschrift vermerkt sein. Erwünscht sind außerdem ein Bildtitel und bei Jugendlichen (bis 18 Jahre) unbedingt auch die Altersangabe. Teilnahmeberechtigt beim Blende-Wettbewerb sind nur Amateurfotografen aus dem Verbreitungsgebiet des Fränkischen Tages, Bamberg.

Einsendeschluss ist der 19. September 2018.

Adresse: Mediengruppe Oberfranken, Zentralredaktion, Gutenbergstraße 1, 96050 Bamberg, Kennwort: "Blende". Nicht prämierte Fotos können nur zurückgeschickt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Jugendwettbewerb: Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre gibt es das Sonderthema für Jugendliche "Das bewegt mich". Bilder können hier über das Blende-Online-Tool digital eingereicht werden. Die Seite ist hier zu erreichen. Teilnehmer unter 14 Jahren benötigen für die Teilnahme an "Blende" eine ausdrückliche Einwilligung ihres Erziehungsberechtigten. Im "Blende"-Online-Tool ist diese Einwilligung über das Setzen eines gesonderten Häkchens abzugeben.

Ausstellung: Die prämierten Bilder präsentiert der FT ab 22. Oktober öffentlich im Medienhaus (Gutenbergstraße).

Veranstalter: Der Wettbewerb wird ausgerichtet von der Prophoto GmbH (Mainzer Landstr. 55, 60329 Frankfurt am Main) und der Mediengruppe Oberfranken - Redaktionen GmbH & Co. KG (Gutenbergstr. 1, 96050 Bamberg).

Wettbewerb: In der ersten Runde von "Blende 2018" konkurrieren die Leser des FT Bamberg untereinander. Unsere Jury prämiert die zehn besten Aufnahmen zu jedem der beiden Themen und die schönsten Fotos des Jugendwettbewerbs. Hier gibt es Preise zu gewinnen, die unser Werbepartner Media-Markt Bamberg zur Verfügung stellt. Eine Barauszahlung der Sachpreise ist nicht möglich. Alle prämierten Fotos schickt der Fränkische Tag zum Bundesfinale nach Frankfurt. Dort wählt die Prophoto-Jury die Sieger. Hier haben unsere Preisträger dann noch eine zweite Chance, ebenso wie alle jugendlichen Teilnehmer. Hier winken Preise im Gesamtwert von mehr als 40 000 Euro.

Rechte: Personen, die im Bild zu erkennen sind, müssen mit der Veröffentlichung einverstanden sein. Bei Jugendlichen ab 14 Jahren darf die Abbildung und Veröffentlichung auch bei Zustimmung des gesetzlichen Vertreters nicht gegen den Willen des Minderjährigen erfolgen. Die Gewährleistung dafür liegt ganz beim Fotografen. Das Recht zur Veröffentlichung der Aufnahmen im Rahmen des Blende-Wettbewerbs wird an die Mediengruppe Oberfranken - Redaktionen GmbH & Co. KG und an die Prophoto GmbH abgetreten.

Datenschutz: Wichtig ist es, sich an die Teilnahme- sowie Nutzungsbedingungen zu halten und den Einsendeschluss zu beachten. Seit 25. Mai 2015 gilt zudem die neue EU-Datenschutzrichtlinie. Wir weisen unsere Teilnehmer ausdrücklich auf die Datenschutzbestimmungen vom Veranstalter Prophoto GmbH hin. Die Richtlinien sind einzusehen auf www.prophoto-online.de/datenschutz sowie im "Blende"-Online-Tool: www.prophoto-online.de/blende-fotowettbewerb/teilnahmebedingungen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren