Bamberg
Aktion

Farbenfroher Blick in die Welt: So gefiel den Lesern unsere Weltkindertagsausgabe

Mit einer besondere Ausgabe hatten wir den Weltkindertag am 20. September gefeiert. 120 Kinder verwandelten alle Bilder unserer Fotografen in wahre Gemälde. Herausgekommen sind die buntesten Zeitungen des Jahres. Bei den Lesern kam das überwiegend positiv an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mehr als 400 Fotos wurden durch Gemälde von Schülern aus Franken ersetzt. Mit dieser Aktion feierten die Zeitungen der Mediengruppe den diesjährigen Weltkindertag am 20. September. Illustration: Franziska Schäfer
Mehr als 400 Fotos wurden durch Gemälde von Schülern aus Franken ersetzt. Mit dieser Aktion feierten die Zeitungen der Mediengruppe den diesjährigen Weltkindertag am 20. September. Illustration: Franziska Schäfer

Öfter mal was Neues. Das Tolle an einer Tageszeitung ist ja, dass jeden Morgen Neuigkeiten darin zu finden sind. Nun steht es ihr auch selbst gut zu Gesicht, hin und wieder ein anderes Kleid anzulegen und ihre Leser zu überraschen. So geschehen am 20. September. An diesem Tag feierte die Welt die Rechte und Bedürfnisse all der Kinder rund um den Globus. Und diese Zeitung feierte mit.

Etwa 120 Kinder aus Franken haben die mehr als 400 Bilder all unserer Ausgaben in grandiose Gemälde verwandelt. Nur konsequent, am Weltkindertag durch die Augen des Nachwuchses zu blicken. (Was genau los war, lesen Sie hier.) Den Lesern bot sich am vergangenen Freitag dann ein ungewohnter Blick ins Tagesgeschehen - mit Überraschungseffekt.

Wie nicht anders zu erwarten war, rief diese besondere Weltkindertags-Ausgabe eine Menge an Reaktionen hervor. Diese fielen - sehr zur Freude der Redakteure und der vielen Mini-Illustratoren - überwiegend positiv aus. Einmal auszubrechen aus dem Alltagsgeschäft und die Welt ein Stück weit bunter erscheinen zu lassen, sollte bei aller Hektik und seriöser Geschäftigkeit sicher erlaubt sein.

All zu oft laufen tragische, haarsträubende und gefährliche Meldungen über den News-Ticker, schöne Nachrichten und Berichte über Großartige und Großartiges werden schnell da zum kostbaren Gut.

Freilich gehört es zum Auftrag der Zeitungsmacherei, dem Weltgeschehen mit dem gehörigen Respekt zu begegnen und es objektiv und tiefgreifend zu ergründen. Alle Seiten des runden Tisches, die Journalisten, die Mächtigen und die Leser, sollten es jedoch nie versäumen, die Dinge mit der angemessenen Portion Humor zu betrachten. Das mag hohe Kunst sein. Doch wir haben die besten Lehrer in unseren Kinderzimmern sitzen.

Einige Reaktionen:

Bestimmt ist das hier die 1000. Mail mit Lob. Aber auch ich möchte ein großes Lob aussprechen. Die Idee, alle Fotos von Kindern nachmalen zu lassen, ist wunderbar und einfach gelungen. Eine sehr schöne Ausgabe, die Kinder freuen sich sicherlich ganz arg und das freut mich. So einfach ist Wertschätzung, Freude bereiten.

P. M. (Landkreis Forchheim)

Der TTC hat sich sehr über das gemalte Bild gefreut. Wir würden uns auch freuen, wenn wir Anna zum Spiel am Samstag begrüßen könnten. Der Eintritt mit ihren Begleitern wäre frei.

H. M. (Lkr. Coburg)

Die Idee und wirklich konsequente Umsetzung, alle Fotos durch Kinderzeichnungen zu ersetzen, ist großartig und hat mir bereits beim Frühstück ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Danke!

U. N. (Bamberg)

Das ist wie ein Malbuch, nimmt die Ernsthaftigkeit bei Themen wie Wirtschaft und Politik. Ich finde, es hätte auf die Kinderseiten beschränkt bleiben können.

H. H. (Lkr. Coburg)

Kinderzeichnungen statt Fotos zum Weltkindertag - super Idee. Hab erst gestutzt, dann fand ich es mit jeder Seite besser! Klasse gemacht, grenzt am moderne Kunst! Lustig auch die Promi-Fotos!

U. K. (Lkr. Bamberg)

Habe mit - freudiger - Verblüffung die Zeitung (fast ganz) gelesen und bis zum Ende durchgeblättert. Kommentar zur Illustration: köstlich, rührend - großartig!

E. G. (Forchheim)

Ich bin wirklich sehr kinderfreundlich, da ich ja selbst zwei Kinder habe. Aber was sich die Redaktion erlaubt hat, ist für uns Abonnenten eine Frechheit. Die ganze Ausgabe mit Kinderbildern ist mir einfach zu viel.

A. W. (Lkr. Kronach)

Ich bin sehr begeistert von der heutigen Ausgabe zum Weltkindertag. Ganz große Klasse! Weiter so !

Fam. J.D. und Fam. H.D. (Lkr. Kronach)

Die heutige Zeitung mit den Kinderbildern ist wunderbar gelungen! Wir sind begeistert!

M.S. (Lkr. Kulmbach)

Tag des Kindes ist ok, sollte auch gebührend behandelt werden. Eine komplette Ausgabe mit Kinderbildern ist schon eine Zumutung. Ich möchte von einer Tageszeitung seriös informiert werden und nicht durch Gekritzel von Kindern.

G. und M.T. (Lkr. Bamberg)

Vielen Dank für die schönen Kinderzeichnungen. Einfach wunderschön!

A.K. (Lkr. Forchheim)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren