Bamberg
Sicherheit

Endloser Kampf gegen Elterntaxis in Bamberg

Immer wieder geistert das Thema der Elterntaxis durch die Medien. Doch wirklich ändern tut sich nichts, auch in Bamberg nicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Vor der Bamberger Wunderburgschule sorgen Verkehrshelfer für eine sichere Straßenüberquerung. Jann Weckel
Vor der Bamberger Wunderburgschule sorgen Verkehrshelfer für eine sichere Straßenüberquerung. Jann Weckel
Oft ist es eine nett gemeinte, fürsorgliche Geste. Manchmal liegt die Schule einfach auf dem Weg zur Arbeit. Mal ist das Wetter schlecht. Es gibt viele Gründe, warum Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, aber eines ist an immer mehr Schulen zu beobachten: Sehr viele tun es.

Das sorgt an vielen Schulen in Deutschland regelmäßig für Verkehrschaos und für gefährliche Situationen. Kinder können zwischen all den haltenden, parkenden und wieder anfahrenden Autos leicht den Überblick verlieren.

Davor warnen immer wieder auch Organisationen. In Bamberg wurde an drei Grundschulen ein Verkehrssicherheitsprojekt durchgeführt, bei dem bei Bedarf auch die Eltern durch einen Elternbrief mit einbezogen werden konnten - inklusive Tipps zur Lösung des Problems. Bei einer Bamberger Grundschule gibt es tatsächlich immer wieder Probleme mit den sogenannten Elterntaxis.

Mehr dazu lesen Sie im Premiumbereich von infranken.de
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren