4 / 4
Aminas Mutter stützt den malträtierten Arm der Vierjährigen. Fotos: Michael Gründel

Aminas Mutter stützt den malträtierten Arm der Vierjährigen. Fotos: Michael Gründel