Veranstaltung

Die Straße ist zum Feiern da

Vom 21. bis 22. Juli feiert Pettstadt sein Straßenfest
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei dem Straßenfest ist ganz Pettstadt auf den Beinen.   Foto: Werner Baier
Bei dem Straßenfest ist ganz Pettstadt auf den Beinen. Foto: Werner Baier
Es ist wieder das dritte Juli-Wochenende und die auch dieses Jahr haben Pettstadter Ortsvereine - kurz "POV" - das Straßenfest organisiert. Es ist ein Termin, der von jedem der über 2000 Pettstadter Bewohner im Jahreskalender rot eingekreist hat. Die familiäre, gemütliche Atmosphäre stärkt die Dorfgemeinschaft, aber auch Freunde und Gäste von außerhalb fühlen sich hier auf dem Fest sofort wohl.


Buntes Programm

An dem Wochenende lockt jeden Tag eine andere Band, die kulinarischen Genüsse sind vielfältig und für die Kinder gibt es einiges zu erleben. Los geht es am Samstag um 17 Uhr mit Live-Musik von Michael Pechmann und dem Ronny Söllner Duo. Das Duo wird wieder ein vielseitiges Musikprogramm aufführen, und spätestens, wenn sie singen: "Wir werden wieder tanzen gehen", schunkelt das ganze Publikum entspannt mit. Ronny Söllner freut sich, er ist schon über viermal auf dem Pettstadter Straßenfest dabei. Seine Meinung dazu: "Es gefällt mir richtig gut. Ausgelassene Stimmung, immer schön, immer toll, gutes Essen, tolle Menschen." Die Musik wird wieder querbeet sein. Er verspricht Partystimmung und progessivere Tanzmusik. Es wird eine gute Stimmung für das ganze Publikum.


Feines Essen auf der ganzen Straße

Das Essen ist natürlich vom Feinsten. Schnitzelsandwiches, Schaschlik, hausgemachte Pizza, Zwiebelkuchen, Steaks, Bratwürste, Hamburger, Markelen, Gyros, Lachsbrötchen, gebratene Nudeln - das sind nur einige Besonderheiten. Seit über 15 Jahren mahct der Schützenverein seine Pizza selbst. "Handgemacht, frisch zubereitet, und wer eine individuelle Belegung haben will, kann hier einfach bei uns vorbeikommen", so ein Mitglied des Schützenvereins. Der Sonntag startet bereits um 11 Uhr mit Mittagstisch, es gibt Sauer- und Schweinebraten und natürlich Schäuferla. Ab 16 Uhr heizen sowohl Balu & Friends als auch Lucky das Straßenfest ein.


Wo findet man was?

Wer Lust auf Hamburger vom Grill hat, kommt zum Stand der Freiwilligen Feuerwehr in Pettstadt. Dazu gibt es auch Currywurst und Slush-Eis. Die Bürgernahe Liste Pettstadt bietet gute regionale Biersorten an, aber auch Schnitzelsandwiches, vormittags Weißwürste und am Sonntag Sauerbraten. Der Anglerverein versorgt natürlich mit frischem Fisch, aber auch hier bekommt man sonntags seinen Braten. Der Freihand Schützenverein bietet seine hausgemachte Pizza und Zwiebelkuchen an, der Sportverein versorgt mit Steaks, Bratwürsten und gebratenen Nudeln. Vom Musik- und Gesangsverein gibt es neben Gyros auch Kaffee und Kuchen.
Ihr Kinderlein kommet
Besonders für Kinder gibt es viel zu erleben. Das Laserschießkino ist wieder dabei, Kinderangeln fordert wieder Geschicklichkeit und verspricht viel Spaß. Aber auch eine Hüpfburg, eine Wurfbude, Glücksrad, ein Karussell und Kinderschminken machen das Wochenende für jedes Kind zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Der amtierende Bürgermeister freut sich jedes Jahr über das Straßenfest. "Es ist seit über 30 Jahren eine große Veranstaltung, jeder fühlt sich wohl, es ist eine wunderbare Stimmung." Er freut sich über jeden Gast, der mit ihm und der Gemeinde mitfeiert.
Lukas Pitule

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.