Laden...
Bamberg
Historische Daten

Das war 1989

Der Gameboy erscheint, die Frauen werden Fußball-Europameister und am Ende fällt die Mauer.
Artikel drucken Artikel einbetten

1. Januar: In der BRD werden nur noch Neufahrzeuge mit Katalysator zugelassen.

20. Januar: Amtseinführung von George H. W. Bush als US-Präsident.

14. Februar: Irans Ruhollah Chomeini ruft wegen des Buches "Die satanischen Verse" zur Tötung des Autors Salman Rushdie auf.

15. Februar: Die Sowjets sind aus Afghanistan abgezogen.

24. März: Der Öltanker Exxon Valdez fährt vor Alaska auf ein Riff auf. 40 000 Tonnen Rohöl laufen aus.

21. April: In Japan erscheint der Gameboy.

7. Mai: Kommunalwahlen in der DDR. Oppositionelle stellten zahlreiche Wahlmanipulationen fest.

4. Juni: Massaker auf dem "Platz des Himmlischen Friedens" in Peking, China.

1. Juli: Loveparade in Berlin.

2. Juli: Die weibliche Nationalelf wird erstmals Fußball-Europameister.

9. Juli: Steffi Graf und Boris Becker gewinnen in Wimbledon.

4. September: Erste Montagsdemonstration in Leipzig.

11. September: Ungarn öffnet die Grenze zu Österreich, DDR-Bürger gelangen in den Westen.

30. September: Hans-Dietrich Genscher verkündet in Prag die Ausreisegenehmigung für DDR-Flüchtlinge in der Botschaft.

1. Oktober: Züge mit DDR-Flüchtlingen aus Prag kommen in Hof an.

5. Oktober: Erster Langer Donnerstag (verlängerte Ladenöffnungszeit).

7. Oktober: Demonstrationen am 40. Jahrestag der DDR.

18. Oktober: Erich Honecker tritt als Vorsitzender des Staatsrats der DDR zurück, Nachfolger wird Egon Krenz.

23. Oktober: 300 000 Demonstranten in Leipzig.

3. November: Erneut 5000 DDR-Flüchtlinge in der westdeutschen Botschaft in Prag; die DDR gestattet die direkte Ausreise in die BRD.

9./10. November: Grenzöffnung.

3. Dezember: Politbüro und ZK der SED treten zurück.

22. Dezember: Das Brandenburger Tor in Berlin wird wieder geöffnet.

25. Dezember: Aufstand in Rumänien: Diktator Nicolae Ceausescu und seine Frau werden hingerichtet.

29. Dezember: Václav Havel wird Präsident der Tschechoslowakei.

Quellen: Archiv, Wikipedia, Spiegel online, ZDF

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren