Hallstadt
Feuerwehreinsatz

Brand in Hallstadt: Scheune in Flammen - Polizei nennt Details

Am Montagabend hat sich ein Feuerwehreinsatz in Oberfranken ereignet: Eine Scheune stand in Flammen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Montagabend ist die Feuerwehr zu einem Einsatz in Oberfranken ausgerückt. Symbolfoto: Anton Gvozdikov/Adobe Stock
Am Montagabend ist die Feuerwehr zu einem Einsatz in Oberfranken ausgerückt. Symbolfoto: Anton Gvozdikov/Adobe Stock

Update, 21.05 Uhr: Polizei nennt Details zum Brand in Hallstadt

Eine Anwohnerin bemerkte gegen 18.45 Uhr den Brand der Scheune in Dorfleins. Durch ihren Notruf waren Einsatzkräfte der Feuerwehr schnell vor Ort, um die Flammen zu bekämpfen. Der Brand drohte auf ein angrenzendes Wohnhaus überzugreifen.

Die Feuerwehr hatte den Brand relativ schnell im Griff. Die Scheune brannte allerdings teilweise nieder. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Der Schaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Bamberg hat den Fall übernommen.

Verletzt wurde laut Angaben der Polizei glücklicherweise niemand.

Erstmeldung, 19.45 Uhr: Brand in Hallstadt - Feuerwehr vor Ort

Im oberfränkischen Hallstadt (Kreis Bamberg) ist es am Montagabend (18. November 2019) zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Ersten Informationen der Polizei zufolge, stand eine Scheune in Flammen. Der Brand hat sich demnach im Ortsteil Dörfleins ereignet.

Brand in Hallstadt: Feuerwehr vor Ort

Der Brand wurde durch die örtliche Feuerwehr gelöscht. Aktuell gibt es keine Verletzten (Stand: 19.45 Uhr). Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit unklar. Mehr in Kürze auf inFranken.de.

In der Nacht auf Montag hat sich in Oberfranken ein weiterer Brand ereignet. Ein Restaurant stand in Flammen. Die Feuerwehr rettete Anwohner.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.