Bamberg

Blutspende in Bamberg: So läuft die Erstspende ab

Rund 2000 Blutspenden werden jeden Tag allein in Bayern benötigt, um Patienten zu versorgen. Die Konserven sind gerade mal 42 Tage haltbar, deshalb gibt es auch in Bamberg regelmäßige Termine. Unser Reporter hat zum ersten Mal Blut gespendet - und hatte etwas Respekt vor der Nadel. Jetzt weiß er: Blut zu spenden ist nicht schlimm.
Artikel drucken Artikel einbetten
Blutspenden rettet Leben - auch in Bamberg finden regelmäßig Termine statt. Foto: Matthias Hoch
Blutspenden rettet Leben - auch in Bamberg finden regelmäßig Termine statt. Foto: Matthias Hoch
+10 Bilder

Kontinuität Der Blutspendedienst benötigt ständig Blutkonserven. Deshalb seien Erstspender und kontinuierliche Spender sehr wichtig, sagt Patric Nohe, Sprecher des BRK-Blutspendedienstes. Männer dürfen sechsmal, Frauen viermal im Jahr spenden.

Spendeausweis Nach vier Wochen erhält ein Erstspender seinen Ausweis, auf dem auch die Blutgruppe eingetragen ist.

Blutgruppen Es gibt acht Blutgruppen (0-, 0+, B-, B+, A-, A+, AB-, AB+). Ein hoher Bedarf besteht zur Versorgung von Notfallpatienten bei Blutgruppe 0: So ist 0- als einzige mit allen Gruppen kompatibel.

Termine Nächster Spendetermin ist am 3. März ab 13.30 Uhr beim BRK (Paradiesweg 1).

Infos Weitere Infos und Termine auf blutspendedienst.com.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren