Bamberg
Gewalt

Beziehungsstreit in Oberfranken eskaliert: Zwei Männer schlagen Frau - Wut an Autos und Tür ausgelassen

Ein Beziehungsstreit in Bamberg (Oberfranken) ist am Samstag, 28. Juli 2018, so stark eskaliert, dass eine Frau vom ihrem 24-jährigen Mann und dessen ein Jahr jüngeren Bruder geschlagen wurde. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Artikel drucken Artikel einbetten
Von ihrem Ehemann und dessen Bruder ist eine Frau in Bamberg geschlagen worden. Symbolfoto: Benedikt Borst
Von ihrem Ehemann und dessen Bruder ist eine Frau in Bamberg geschlagen worden. Symbolfoto: Benedikt Borst

Samstagnacht kam es in der Elisabethenstraße zwischen einem 24-jährigen Bamberger und dessen 23-jähriger Frau zu einem Beziehungsstreit. In den Streit war auch der 23-jährige Bruder des Mannes involviert. Die Frau wurde im weiteren Verlauf von beiden Männern geschlagen, meldet die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt.


Gegen Autos und Haustüre getreten


Auch trat einer der Männer gegen vorbeifahrende Fahrzeuge und gegen eine Haustür, wodurch eine Scheibe zu Bruch ging. Ob an den Fahrzeugen ein Schaden entstand, ist derzeit nicht geklärt. Die Frau wurde lediglich leicht verletzt. Die beiden Männer durften die Nacht in der Zelle verbringen. Es folgen Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

 


Zeugen und Fahrzeughalter sollen sich melden


Zeugen des Vorfalles und geschädigte Fahrzeughalter werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt, Tel.: 0951/9129-210, in Verbindung zu setzen.

 

 

 

 

 



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.