Bamberg
Jubiläum

Bei Don Bosco fliegen die Späne: Kettensägen-Kunst in Bamberg

Zur 100-Jahr-Feier lädt das Jugendwerk sechs internationale Kettensägen-Künstler in die Wolfsschlucht ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Fränkin Res Hofmann sägt ein Kunstwerk.  Fotos: Don Bosco
Die Fränkin Res Hofmann sägt ein Kunstwerk. Fotos: Don Bosco
+5 Bilder

Mit Kettensägen statt Pinseln machen sich am Wochenende in Bamberg sechs Künstler ans Werk. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens laden die Salesianer Don Bosco Bamberg zum Kettensägen-Symposium ins Jugendwerk Wolfsschlucht (Oberer Leinritt 70).

Hier können die Besucher den Künstlern Res Hofmann (Franken), Ricarrdo Villacis, Marcelo Chuquin (beide Ecuador), Martin Reichmann, Christian Schmidt (beide Thüringen) und Michael Tamoszus (Baden-Württemberg) dabei zusehen, wie sie die Späne fliegen lassen und daraus Holzskulpturen entstehen. Diese sollen Don Bsosco und seine Werte repräsentieren.

Die Künstler sägen von Freitag, 12. Juli, bis Sonntag, 14. Juli, jeweils von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. makl

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren