Laden...
Bamberg
Sommer-Nebenwirkungen

Bambergs Pflaster wölbt sich in der Hitze

Die plötzliche Hochsommerhitze lässt in Bamberg nicht nur die Freibäder aus allen Nähten platzen. Auch die Pflastersteine wölben sich in der Hitze.
Artikel drucken Artikel einbetten
In der Pödeldorfer Straße und der Hainstraße in Bamberg wölbt sich das Pflaster unter der Hitze. Fotos: Stadt Bamberg
In der Pödeldorfer Straße und der Hainstraße in Bamberg wölbt sich das Pflaster unter der Hitze. Fotos: Stadt Bamberg
+2 Bilder
Bei tropischen Temperaturen bis 37 Grad sind nicht nur Menschen und Tiere rasch überanstrengt, sondern auch die Straßen und Gehwege in Bamberg. Aufgrund der ungewöhnlich hohen Temperaturen dehnen sich auch Betonplatten und Pflasterplatten aus und entwickeln eine enorme Spannung. Der Pflasterbelag wölbt sich an manchen Stellen bis zu 15 Zentimeter vom normalen Untergrund ab.

Der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Bamberg ist seit dem Wochenende im Dauereinsatz, um die Schäden möglichst rasch zu beheben.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren